Das Berufliche Schulzentrum ist nach der Norm DIN ISO 29990:2010 zertifiziert.

Diese freiwillige Zertifizierung erfüllt eine Forderung aus dem Rechtsstatus Rechtlich selbstständige berufliche Schule (RSBS). RSB-Schulen verfügen über ein hohes Maß an Eigenverantwortung in der Aufstellung und Steuerung ihrer eigenen Prozesse.

 

Um eine kontinuierliche Optimierung des selbstbestimmten Handelns zu gewährleisten, muss eine RSBS ein Qualitätsmanagementsystem einrichten, umsetzen und permanent anpassen.

 

Die Norm 29990 gilt als erste internationale Norm (ISO), die speziell für Bildungsträger entwickelt wurde. Sie stellt die Lernenden und die Lernprozesse in den Mittelpunkt des Qualitätsmanagementsystems und stellt bildungsspezifische Anforderungen, die über branchenübergreifende Standardnormen hinausgehen.

 

Auf diese Art und Weise gelingt es dem BSO einen hohen Qualitätsstandart in den Bereichen Bildungsprozesse, Managementprozesse und Unterstützungsprozesse zu erreichen. Diese werden kontinuierlich überwacht, auf Verbesserungspotenziale analysiert und intern sowie extern evaluiert und auditiert, um den größtmöglichen Nutzen und Lernerfolg für die Lernenden am BSO zu erreichen.

 

Die Qualitätsmanagement-Norm ist zugleich eine deutsche Norm (DIN).