Monthly Archives: Mai 2020

Informationen zur Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab Dienstag, 02. Juni 2020

 

Für alle Vollzeitschulformen erfolgt die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab Dienstag, 02. Juni 2020.

 

Die Beschulung kann aufgrund der Hygienevorgaben, der begrenzten Raum- und Personalkapazitäten sowie weiterer Faktoren je nach Klasse bzw. Lerngruppe nur an bestimmten Tagen erfolgen.

 

Die Lerngruppengrößen pro Raum sind auf 15 Schüler*innen begrenzt, größere Klassen müssen auf mehrere Räume verteilt werden.

 

Dazu erhalten die Lernenden ihre Informationen von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern bzw. Tutorinnen und Tutoren.

 

Die Schüler*innen können ihre Stundenpläne ab Donnerstag, 28. Mai 2020 – 17:00 Uhr über WebUntis einsehen.

 

Wir bitten dringend um Beachtung der Abstands- und Hygieneregelungen:

 

  • Achten Sie auf ausreichende Handhygiene!
  • Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen ein!
  • Halten Sie die Nies- und Husten-Etikette ein!
  • Bitte betreten und verlassen Sie die Unterrichtsräume bzw. Schule mit dem nötigen Mindestabstand!
  • Wir bitten Sie dabei eine Maske zu tragen!

 

Weitere aktuelle Informationen zur Schulöffnung! (Stand: 14. Mai 2020)

 

Liebe Eltern bzw. Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende, liebe Ausbilderinnen und Ausbilder,

nach Information des Hessischen Kultusministeriums werden nun weitere Schulformen in folgender Reihenfolge geöffnet:

 

 

18. Mai 2020

 

Berufsschülerinnen und Berufsschüler in der dualen Ausbildung

 

Die Abschlussklassen der dualen Ausbildung werden bereits seit dem 27.04.2020 beschult.

Für alle anderen Berufsschüler*innen erfolgt die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab Montag, 18. Mai 2020.

Die Beschulung kann aufgrund der Hygienevorgaben, der begrenzten Raum- und Personalkapazitäten sowie weiterer Faktoren nur am Hauptberufsschultag, mit jeweils 8 Unterrichtsstunden, erfolgen.

Die Lerngruppengrößen pro Raum sind auf 15 Schüler*innen begrenzt, größere Klassen müssen auf mehrere Räume verteilt werden. Dazu erhalten die Lernenden ihre Informationen von den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern.

Lediglich für die Klassen, die noch in diesem Schulhalbjahr ihre „Zwischenprüfung bzw. Abschlussprüfung Teil 1“ haben, wird ein zweiter Berufsschultag ermöglicht.

Die Schüler*innen können ihre Stundenpläne ab sofort über WebUntis einsehen.

Wir bitten um Verständnis für die relativ späte Information, aber durch einzuhaltende Hygienevorgaben und die Einhaltung weiterer Vorschriften, die letztlich der Gesundheit von uns allen dienen, sind eine umfangreiche Raum- und Personalplanung erforderlich.

Aktuellste Entwicklungen finden Sie auf unserer Homepage, für Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Hier finden Sie eine detaillierte Liste zur Übersicht über die Organisation bzw. den Beginn der Berufsschulklassen am BSO Michelstadt:

Übersicht Beginn / Organisation Duales System BSO Michelstadt

 

 

02. Juni 2020

 

Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung

 

Zweijährige Berufsfachschule zum Mittleren Abschluss

 

Dreijährige Berufsfachschule mit Berufsabschluss für das Holz- und Elfenbeinverarbeitende Gewerbe, erstes und zweites Ausbildungsjahr

 

Höhere Berufsfachschule zum Mittleren Abschluss (Assistentenausbildung): für Sozialassistenz, Informationsverarbeitungstechnik und Fremdsprachensekretariat, erstes Jahr

 

Einführungsphase des Beruflichen Gymnasiums

 

Fachschule für Holztechnik, erstes Jahr

 

Fachschule für Sozialwesen/Sozialpädagogik, erstes Jahr

 

Intensivklassen (InteA): nur die Schülerinnen und Schüler, die nicht unmittelbar vor Prüfungen in DSD I PRO oder vor externen Abschlüssen stehen

 

 

Wir werden Sie dann über diese Seite informieren, wann und in welcher Form dies für die einzelnen Lerngruppen am BSO umgesetzt wird.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

 

https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-schulen/fuer-schulleitungen/schreiben-schulleitungen/schulformbezogene-schreiben-vom-07052020/schreiben-fuer-berufliche-schulen

 

Mit freundlichen Grüßen

 

W. Schulz, Oberstudiendirektor

Schulleiter, Geschäftsführer