Category Archives: Allgemein

Zeugnisübergabe der Fachschule für Holztechnik Michelstadt

Die Fachschule konnte wieder acht staatlich geprüfte Holzechniker/innen erfolgreich in ihre weitere Zukunft entlassen.
Die feierliche Zeugnisübergabe fand im historischen Rathaus in Michelstadt statt. Trotz der widrigen Umstände durch Corona haben alle Techniker/innen einen Durchschnitt von 1,2 bis 1,6 erreicht und starten gut vorbereitet in ihr weiteres Berufsleben.
Besonders erfreulich ist, dass im Anschluss an die Weiterbildung alle Absolventen direkt einen Job als Techniker/in antreten werden. Mehr…

Erfolgreicher Abiturjahrgang am Beruflichen Gymnasium

Rund 40 Schülerinnen und Schüler der Beruflich Gymnasialen Oberstufe am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) erhielten im Rahmen einer Feierstunde ihre Abiturzeugnisse. Nach den vielen Einschränkungen in der Corona-Pandemie konnten die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen eine gemeinsame Feier mit geladenen Gästen durchführen. Musikalisch umrahmt wurde die stimmige Feier von den Abiturientinnen Lena Heckmann und Finja Theilig, die von Schulleiter Wilfried Schulz am Klavier begleitet wurden. Mehr…

Berufliches Gymnasium: Sportkurs absolviert Deutsches Triathlonabzeichen

Am 14. Juli 2021 erhielten die Schüler*innen des Sportkurses II der Qualifikationsphase der Beruflich Gymnasialen Oberstufe am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) das „Deutsche Triathlonabzeichen Jugend – Bronze“. Diese Möglichkeit hatte der Hessische Triathlon Verband (HTV) mit seinem ins Leben gerufenen #HTV-Triathlonabzeichen-Wettbewerb geschaffen, an dem alle hessischen Schulen teilnehmen konnten.

Im Namen der Deutschen Triathlon Jugend, der Deutschen Triathlon Union und des Deutschen Olympischen Sportbundes überreichte der Kursleiter Jörg Navratil die Auszeichnungen, bestehend aus einem Aufkleber und einem Urkundenheft. Den kleinen Unkostenbeitrag übernahm der Förderverein des BSO. Mehr…

Unsere Öffnungszeiten in den Sommerferien (19.07.2021 – 27.08.2021)

 

Unsere Schule ist zu den folgenden Zeiten geöffnet bzw. geschlossen:

 

19.07.2021 – 23.07.2021: Schule geöffnet 08.00 – 12.00 Uhr

 

26.07.2021 – 30.07.2021: Dienstag und Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr geöffnet

 

02.08.2021 – 06.08.2021: Schule geschlossen

 

09.08.2021 – 13.08.2021: Schule geschlossen

 

16.08.2021 – 20.08.2021: Dienstag und Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr geöffnet

 

23.08.2021 – 27.08.2021: Schule geöffnet 08.00 – 12.00 Uhr

 

Studien- und Berufsorientierung am BG – Interview mit Björn Denefleh

Was soll ich nach meinem Abitur machen? Welches Studium, welche Ausbildung ist für mich die richtige? Für welches Studium, für welche Ausbildung bin ich der oder die Richtige? Die Antwort ist darauf nicht immer ganz leicht, daher versuchen wir am Beruflichen Gymnasium unsere Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufswahl bestmöglich zu unterstützen. Federführend ist hier Studienrat Björn Denefleh, den ich als Homepage-Redakteurin interviewt habe. Mehr…

Schulsportwettbewerb: Mechatroniker setzen Bestmarken beim Triathlon

In diesem Jahr fand der alljährliche Sportvergleich der Einführungsphase der Beruflich
Gymnasialen Oberstufe nicht im gewohnten Format, mit Wettkämpfen in Teamsportarten, sondern ausschließlich outdoor als Triathlon statt. Anlass dazu gab der vom Hessischen Triathlon Verband (HTV) ausgeschriebene Schulsportwettbewerb, zu dem sich das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) angemeldet hatte. Mehr…

Anleiter/in werden ist nicht schwer…

 

Praxisanleitung am BSO Michelstadt

 

in der sozialpädagogischen Ausbildung zum / zur Sozialassistentin, Sozialassistent, bzw. Erzieherin, Erzieher
Sie leiten bereits eine Praktikantin bzw. einen Praktikanten unserer Abteilung für Sozialwesen am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis an oder beabsichtigen eine Anleitung zu übernehmen?

 

Eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis erhöht den Erfolg jeder Ausbildung. Insofern freuen wir uns sehr über Ihr Engagement und möchten Sie gerne mit dieser Fortbildung in Ihrer konkreten Anleitungsarbeit unterstützen. Mehr…

Medizinische Fachangestellte informieren sich über ihre weitere Karriere

Der Ausbildungsberuf zur Medizinischen Fachangestellten (MFA) ist deutschlandweit der zweitbeliebteste Ausbildungsberuf bei jungen Frauen. Auch männliche Auszubildende sind mittlerweile keine Seltenheit mehr in diesem Beruf mit einem breiten Spektrum an Aufgabenbereichen und Entwicklungsmöglichkeiten. Wie wichtig das „Lebenslange Lernen“ in diesem Beruf ist, stellte Jasmin Fischer auf Einladung der Klassenlehrerin, Frau Gabriele Schulz, dem diesjährigen Abschlussjahrgang der Medizinischen Fachangestellten am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) vor. Mehr…

Europawoche: Berufsschulklasse Metalltechnik gewinnt Europaquizduell gegen Schweizer Schule

Im Rahmen der Europawoche am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) meldete sich die Klasse 10MTWI zum Online-Europaquizduell “that’s eUrope” für den 20. Mai an. Bereits im Vorfeld wurden die verschiedenen Lernangebote über die Europa-Jugendhomepage (www.european-online-learning.de) vielfältig genutzt.

Eine halbe Stunde vor Spielbeginn bekam die Lerngruppe aus der Grundstufe in Metalltechnik ihren Quizgegner bekanntgegeben. Mehr…

Ausbildung an der Berufsfachschule Holz-Elfenbein

Haben Sie Interesse an einem kreativen Beruf, der bildende Kunst mit traditionellem und modernem Handwerk verbindet?

 

 

Dann sind Sie hier an der richtigen Stelle:

 

Der Fachbereich der Holzbildhauerei, Elfenbeinschnitzerei und der Drechslerei veranstaltet am 06.05. sowie am 20.05.2021 die Aufnahmeprüfung für Bewerber der dreijährigen Berufsfachschule Holz-Elfenbein.

 

Es sind noch Plätze zu vergeben!

 

Interessenten wenden sich bitte per Mail an Herrn Bernd Spachmann.

 

Weitere Informationen zur Ausbildung finden Sie hier: Website der Fachschule des Holz- und Elfenbein verarbeitenden Gewerbes.

Wirtschaft bilingual goes Finnland

Wieder waren sie aktiv: die Schülerinnen des Leistungskurses Business Studies & Economics, die im beruflichen Gymnasium neben ihrem Abitur das European Business Baccalaureate Diploma (EBBD) erwerben. Und da sie derzeit nicht reisen dürfen, lief die Zusammenarbeit in einem mehrtägigen Übungsfirmen-Projekt mit den 26 Schüler:innen des Business College Helsinki eben online. Das finnische College gehört, genau wie das BSO, zu den ausgewählten europäischen Schulen, die ihren bilingualen Schüler:innen das EBBD anbieten. Mehr…

Pia Salzmann erhielt als erste Absolventin im dualen Studiengang Produktdesign/Holzbildhauer ihre Abschlussurkunde

Im Jahr 2017 ging das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) eine Koopertation mit der Brüder Grimm Berufsakademie Hanau (BGBA) ein, welche Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für das Holz und Elfenbeinverarbeitende Handwerk in Michelstadt ein ausbildungsintegriertes duales Studium im Bereich „Produktgestaltung“ ermöglicht. In diesem erlangt man sowohl den akademischen Abschluss (Bachelor of Arts) als auch einen betrieblichen Ausbildungsabschluss (Gesellenprüfung).

Die Pionierin dieser Kooperation, Pia Salzmann aus Roßdorf, hat nun die Prüfung bestanden: „Damit schreibt sie genau genommen Geschichte, wird sie doch immer die erste Absolventin in der Zusammenarbeit unserer beiden Institutionen, der BSO und der BGBA sein“, wie der stellvertretende Akademieleiter Professor Martin Krämer schreibt. Mehr…

Möglichkeit für Corona-Selbsttest am BSO Michelstadt

 

Ab 19. April bietet das BSO im Auftrag des Hessischen Kultusministeriums für alle Lernenden des BSO die Möglichkeit für Corona-Selbsttests an.

Die Teilnahme an den Selbsttests ist verpflichtend. Bei Nichtteilnahme kann die Schule nicht besucht werden.

Über die Durchführung werden alle Lernenden per Email über Ihre Klassenleitungen informiert.

Mehr…

Berufliches Gymnasium: Unternehmsgründung üben trotz Corona

Die Gründung eines Unternehmens gehört zum Standardprogramm in den Fächern Wirtschaftslehre und Wirtschaftslehre bilingual des Beruflichen Gymnasiums. Natürlich erst einmal nur zum Üben.

Am Anfang des Projekts Entrepreneurship in der E-Phase steht die Entwicklung einer guten Geschäftsidee. Anschließend geht es in Teams an die Erarbeitung eines tragfähigen Businessplans. Unterstützung erhalten die Jungunternehmer:innen von der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG). Die besten Arbeiten werden gewöhnlich in einem Wettbewerb und mit Geldpreisen der Sparkasse Odenwaldkreis und der OREG gewürdigt. Doch in diesem und im vergangenen Schuljahr war vieles anders. Auch hier funkte die Corona-Pandemie dazwischen und zwang Schüler:innen und Lehrkräfte, neue Wege zu finden. Mehr…

Abiturient:innen des Beruflichen Schulzentrums erfolgreich beim Zertifikat „English for Business“

Durch die Bank erfolgreich waren sie, die Abiturientinnen und Abiturienten der Beruflich Gymnasialen Oberstufe bei den Prüfungen für das English for Business-Zertifikat. Dieses Zertifikat – LCCIIQ English for Business Level 3, wie sein voller Name lautet – wird von der Londoner Industrie- und Handelskammer vergeben. Schon seit Jahren bietet das BSO seinen Schülerinnen und Schülern die Vorbereitung auf diese Prüfung an. Die Prüfung selbst hingegen wird von den externen Prüfer:inen der London Chamber of Commerce and Industry abgenommen. In diesem Jahr konnten sich alle 18 Teilnehmer:innen über das begehrte Zertifikat freuen, das den Prüflingen weitreichende Kenntnisse und Fähigkeiten im Englischen und insbesondere im Bereich der Geschäftskommunikation attestiert.

17 der 18 Prüflinge erreichten das Niveau C1, mithin die zweithöchste Stufe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Zur Einordnung: C2, die höchste Stufe, entspricht dem Sprachniveau eines gebildeten Muttersprachlers. Mehr…

BG-Fachrichtungen im Video

bso-logo for the win!Wer sich über die Fachrichtungen der Beruflich Gymnasialen Oberstufe informieren möchte, kann das nun auch per Video tun. Möglich gemacht haben dies die Schüler*innen der aktuellen Q 4. Diese arbeiteten in ihrem Kurs “Literatur und virtuelle Realität” auch ganz praktisch und handfest und stellten mit  ihrem Lehrer, Oberstudienrat Marcus Orth, Informationsvideos über die einzelnen Fachrichtungen her. Zu finden sind die Videos hier:

Und wer sich für die Besuch unserer Beruflich Gymnasialen Oberstufe interessiert, erhält hier weitere Informationen.

Text & Beitrag: Dr. Sabine Hofmann, 3. März 2021

Achtung: Beschulung Q2 am beruflichen Gymnasium!

 

Die Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums in der Q2 werden ab 22. Februar 2021 in Präsenz beschult.

 

Weitere Information erhalten die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern bzw. Erziehungsberechtigten in der folgenden Woche über die Tutoren.

 

BSO für „Schulsport-Schnappschuss“ prämiert

„Mitmachen lohnt sich immer“, waren die abschließenden Worte des Sportlehrers Jörg Navratil, als er den beiden Preisträgerinnen Lena Heilmann und Eileen Hess am Dienstag (15.12.) je einen Reise-Gutschein der Deutschen Bahn AG überreichte.

 

Diesen hatten die beiden Schülerinnen der Beruflich-Gymnasialen Oberstufe bei dem Wettbewerb „Schulsport-Schnappschuss“ im Rahmen des Aktionstages „Jugend trainiert – gemeinsam bewegen“ am 30. September 2020 für das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) gewonnen. Mehr…

Europa in Zeiten von Corona: Bilis gewinnen Online-Quizduell gegen Europaschule in Sachsen

Die Schülerinnen und Schüler des Q3 Leistungskurs Wirtschaftslehre bilingual der gymnasialen Oberstufe des BSO, das 2020 erneut das Prädikat „Europaschule des Landes Hessen“ erhielt, gewannen am 15. Dezember 2020 das direkte Online-Quizduell „that’s eUrope“ gegen eine Schülergruppe des Leipziger Anton-Philipp Reclam Gymnasiums, Europaschule des Landes Sachsen, ebenfalls mit bilingualem Zweig. Mehr…

Beruflich Gymnasiale Oberstufe und Fachoberschule: Einstieg im Schuljahr 2021/22

BSO LogoStudienqualifizierung am BSO erwerben? In unserer Beruflich Gymnasiale Oberstufe  führen wir zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur); in der Fachoberschule Form A und Form B  können Sie die allgemeine Fachhochschulreife erwerben.

Interessiert? Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Online-Sprechstunde. Diese findet  montags von 16 bis 17 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht nötig – klicken Sie zur Sprechstundenzeit einfach hier:https://meeting1.lernen21.de/b/sab-pgc-skp-ujo

Neu: Fachoberschule Form A ab Schuljahr 21/22 am BSO!

BSO-LogoBei uns gibt es ab dem neuen Schuljahr eine neue Schulform: die Fachoberschule Form A, kurz FOS A. Wir freuen uns, Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Abschluss den Weg zur  Allgemeinen Fachhochschulreife anbieten zu können.

Wer kann die Fachoberschule Typ A besuchen?

Alle, die den mittleren Abschnitt mit einem bestimmten Notenbild oder eine Versetzung in die gymnasiale Oberstufe haben.

Was ist das Besondere an der FOS A?

Wer handfeste Praxis schätzt, ist in der FOS A gut aufgehoben. Mehr…

Digitale Infoveranstaltung Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

 

Die Hochschule Darmstadt (h_da) bietet den berufsbegleitenden und dualen Bachelor-Studiengang Internationale BWL seit Oktober 2020 in Kooperation mit dem BSO auch in Michelstadt an.

Studieninteressierte SchülerInnen sind am 25.11.2020 von 18 – 19 Uhr herzlich eingeladen an einer digitalen Infoveranstaltung teilzunehmen. Der Studiengangsleiter Prof. Dr. Benjamin Engelstätter stellt Inhalte und Besonderheiten des Studiengangs sowie das Angebot im Odenwald vor.

 

Weitere Informationen zur IBWL und den Registrierungslink zur Veranstaltung finden Sie unter: www.studieren-im-odenwald.de

 

Willkommen Susie®, Willkommen Simon®!

Was wäre eine berufliche Schule ohne Fachpraxis?

Fachpraxislehrer und -lehrerinnen trainieren mit ihren Schülerinnen und Schülern unmittelbare berufliche Fähigkeiten und stützen somit die duale Ausbildung, die Lern- und Handlungsprozesse. Sie schaffen handlungs- und projektorientierte Lernsituationen und setzten sie nach theoretischer Erarbeitung praktisch um. Mehr…

Odenwaldkreis folgt Landes-Konzept und legt neue Schutzregeln fest!

 

Von der Website des Odenwaldkreises (19.10.2020):

“Mit der Steigerung der Fallzahl weist der Odenwaldkreis eine 7-Tage-Inzidenz von 35,2 auf und hat die dritte der vom Land Hessen eingeteilten Warnstufen erreicht. Gemäß den Vorgaben des Landes müssen in einem solchen Fall erweiterte Maßnahmen gelten.

So gibt es im Odenwaldkreis ab morgen (20. Oktober) schärfere Bestimmungen, um eine weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verhindern. In der heute ausgefertigten Allgemeinverfügung ist unter anderem festgelegt, dass alle Schülerinnen und Schüler an weiterführenden Schulen (ab Klasse 5) auch während des Unterrichts eine Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen.

Der Schulsport darf an weiterführenden Schulen nur noch kontaktlos und im Freien stattfinden.”

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Odenwaldkreises.

Bundesweiter Aktionstag des Bundesverbandes für Legasthenie und Dyskalkulie

Zum 30.09.2020 hat der Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie einen bundesweiten Aktionstag ausgerufen. Das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis möchte in diesem Rahmen auf die speziellen Probleme von Gymnasiasten aufmerksam machen und über sein Förderkonzept informieren.

Nina ist frustriert. Schon wieder zwei Punkte Abzug wegen schlechter Rechtschreibung. Eigentlich hätte sie eine glatte Drei gehabt, aber nun ist es wieder nur eine Vier. Durch die Rechtschreibabzüge in der Oberstufe gehen ihr regelmäßig in vielen Fächern Notenpunkte verloren. Ja, auch in der Oberstufe eines Gymnasiums gibt es Schülerinnen und Schüler mit starken Rechtschreibproblemen, so genannter Legasthenie. Häufig sind diese ein Hinderungsgrund, warum die betroffenen Schüler ihre Fähigkeiten nicht in vollem Umfang entfalten können und den Weg zum Abitur aufgeben. Das hat nichts mit mangelnder Intelligenz zu tun. So viel steht fest. Die Ursachen der Legasthenie sind noch nicht vollständig erforscht. Auch für Nina ist es anstrengend. Die ständigen Misserfolgserlebnisse nagen an ihrem Selbstwertgefühl. Zusätzlich zu den direkten Punktverlusten muss sie die Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben kompensieren und sich immer wieder neu motivieren. Mehr…

Unterricht am letzten Schultag vor den Ferien

 

Am letzten Schultag vor den Herbstferien (Freitag, 02.10.2020) endet der Unterricht für die Vollzeitklassen nach der 3. Unterrichtsstunde und der Unterricht für die Teilzeitklassen nach der 6. Unterrichtsstunde.

 

Noch freie Plätze in der Erzieherausbildung!

 

Für alle die, die gern Erzieherin bzw. Erzieher werden möchten und nicht bis zum nächsten Schuljahr warten wollen, bietet das BSO ein Beratungsgespräch zur Überprüfung der Voraussetzungen mit der Möglichkeit, evtl. noch kurzfristig mit der Ausbildung zu beginnen an.

 

An unserer Schule kann die Ausbildung klassisch in Vollzeit oder auch praxisintegriert vergütet (Partnereinrichtung) absolviert werden. Wir freuen uns auf weitere künftige Studierende als Nachwuchs in unserer Region.

 

Weitere Informationen können Sie hier finden:

Zweijährige höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz

Fachschule für Sozialpädagogik

 

Kontakt:

Frau Dagmar Seeboth, StR´in

Fon: 06061 951-165
Fax: 06061 951-190
eMail: dagmar.seeboth@bso-michelstadt.de

 

Absage des 20. BSO-Natur-Triathlons

Der für den 12. September geplante 20. BSO-Natur-Triathlon kann Corona-bedingt nun doch nicht stattfinden.

Die schulübergreifende, öffentliche Veranstaltung wird aller Voraussicht nach erst im Herbst 2021 durchgeführt werden.

Hans Helferich

Schulsportleiter BSO Michelstadt
Veranstaltungsleitung/Orgateam Natur-Triathlon

Wettbewerb Schulradeln 2020

Unter dem Motto „3 Wochen radeln, 3 Mal punkten: für eure Schule, eure Stadt, euren Kreis“ startet auch 2020 wieder der Schulwettbewerb „Schulradeln“ für ganz Hessen und Mainz.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Lernende fit für das Radfahren in Alltag und Freizeit zu machen und so die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen zu fördern.

Auch das BSO ist in diesem Jahr wieder dabei und hofft auf möglichst viele aktive Teilnehmer aus der Schülerschaft, dem Kollegium und sogar von Eltern, die sich an der Aktion beteiligen können. Mehr…

Elf Medizinische Fachangestellte beenden erfolgreich ihre Ausbildung

In einer ganz besonderen oder gar ungewöhnlichen Abschlussfeier erhielten die Medizinischen Fachangestellten der Sommerprüfung 2020 ihre Kammerzeugnisse vom Vorsitzenden der Bezirksärztekammer Darmstadt, Herrn Erich Lickroth, im Foyer des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis. Dieser bedauerte, dass coronabedingt die zentrale Abschlussfeier für Südhessen in Darmstadt ausgefallen ist. Der Bitte der Schule in Michelstadt, die Kammerzeugnisse den Absolventinnen persönlich in einer eigenen Feier in Michelstadt zu übergeben, sei er sehr gerne gefolgt. Die Ärztekammer ehrte Frau Beatrix Hamm (Nephrologische Praxis Dres. Strack/Prager in Bad König) für ihre herausragende Praktische Prüfung mit der Note sehr gut. Mehr…

In Michelstadt Internationale Betriebswirtschaft studieren

Kooperation mit Hochschule Darmstadt „großes Plus für Bildungs- und Wirtschaftsstandort“ – Digitaler Info-Abend am 17. August

Der Odenwaldkreis gehört erneut zu den Pionieren bei der Stärkung des ländlichen Raums. Nach dem Breitbandnetz und einem modernen Nahverkehrsmodell („garantiertmobil!“), um nur zwei Beispiele zu nennen, rückt nun die akademische Bildung in den Vordergrund: Ab dem Wintersemester 2020/2021 kann man in Michelstadt berufsbegleitend oder dual den Bachelor-Studiengang „Internationale Betriebswirtschaftslehre“ (IBWL) der Hochschule Darmstadt belegen.

Die Hochschule Darmstadt und ihre Kooperationspartner – der Odenwaldkreis, das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) in Michelstadt als Studienort und die Industrievereinigung Odenwaldkreis (IVO) – betreten mit diesem Angebot Neuland und freuen sich, dass es nach intensiver Vorarbeit nun losgehen kann. Landrat Frank Matiaske und Bildungsdezernent Oliver Grobeis sehen in dem Projekt „ein großes Plus für unsere Region als Bildungs- und Wirtschaftsstandort“. Mehr…

Thema: Bildung in der digitalen Welt – Aktivitäten am BSO

Einsatz von Videokonferenzen, Lern- und Erklärvideos, 3D-Druck und Lernplattformen sind am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis nicht erst seit der Coronakrise Standard

Was haben ein Berufliches Schulzentrum und die Digitalisierung gemeinsam? Sicher, wer von Haus aus junge Menge auf das breite Spektrum und die damit verbundenen spezifischen Anforderungen der Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet, muss sich daran messen lassen, mit dem stets aktuellen Stand des technischen Fortschritts mitzuhalten. Im Fall des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis (BSO) in Michelstadt zeichnet sich bei genauer Betrachtung eine Vielfalt an Anwendungs- und Einsatzmöglichkeiten ab.

Auf vielen Wegen unterwegs in die Welt der digitalen Bildung

An keinem anderen Schulstandort ist die Bandbreite so groß: Am BSO werden rund 1000 Vollzeit- (Berufliches Gymnasium und vom Hauptschulabschluss bis hin zur Allgemeinen Hochschulreife und zur beruflichen Weiterbildung mit Fachschulabschluss) und 650 Teilzeitschüler (Berufsschule in zehn Berufsfeldern und 38 Ausbildungsberufen) auf verschiedenen Wegen ausgebildet beziehungsweise für universitäre und Hochschulstudiengänge qualifiziert. Hinzu kommen 300 Mittelstufenschülerinnen und -schüler, die einmal in der Woche von ihren Standortschulen in Michelstadt (Theodor-Litt-Schule) und Otzberg-Lengfeld (Otzbergschule) für einen Praxistag an das BSO wechseln. „Digitalisierung ist nicht nur allgegenwärtig, sondern ebenso breit aufgestellt und in seinen Einsatzmöglichkeiten flexibel, wie das Schulangebot selbst“, macht Schulleiter und Geschäftsführer der AÖR, Oberstudiendirektor Wilfried Schulz, deutlich, dass am BSO auf digitalem Weg Lehr- und Lerntechniken zum Einsatz kommen, lange bevor die Pandemiebedingungen Schulen zum Handeln gezwungen haben, Alternativen zum Präsenzunterricht zu entwickeln.

So richtig an Fahrt aufgenommen hat das Thema im Dezember 2019 mit einem Inputvortrag, den Peter Holnick vom Institut für Medienpädagogik und Kommunikation/Landesfilmdienst Hessen zum Thema „Bildung in der digitalen Welt – die Veränderung unserer Kommunikation durch digitale Medien“ am Campus gehalten hat. Daraus erwachsen ist Anfang Februar der Pädagogische Tag, an dem die 135 Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagogen und alle Assistenzkräfte der Schule teilgenommen haben. In 13 Workshops haben sie sich vom Fremdsprachenunterricht über neue Medien bis zur digitalen Unterrichtsorganisation mit „One Note“, vom kollaborativen Arbeiten mit Schülern in „Moodle“ bis zum Lern- und Erklärvideo vertraut gemacht. Zu kurz kamen auch nicht Themen Wie „Hass und Hetze im Netz“ und Virtuelle Realitäten. Mehr…

Maßnahmen zum Umgang mit dem Corona Virus am BSO Stand 14.08.2020

 

Diese Empfehlung gilt zum eigenen Schutz, sowie zum Schutz der Schülerinnen und Schüler und der Kolleginnen und Kollegen.

• Alle Klassenräume verfügen über Handwaschbecken mit Flüssigseife, Einmalhandtücher (Mängel bitte zeitnah bei Herrn May melden) und eine Anleitung zur richtigen Handhygiene.

• Die Reinigungsfirma reinigt und desinfiziert täglich Tischflächen und Türgriffe sowie Handläufe.

• Handliche Mengen von Sprühdesinfektion steht dem Kollegium für Einzelmaßnahmen im Sekretariat ausreichend zur Verfügung (Dosieranleitung ist zu beachten). Achten Sie darauf, dass nur Sie die Mittel in Gebrauch haben. (Auslösen von Allergien)

 

Neu:

FFP2 Masken für Lehrpersonal sowie MNS Masken sind im Sekretariat vorrätig.

Bitte weisen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler auf folgende Maßnahmen hin:

• Ausreichende Handhygiene

• Halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen ein

• Das Einhalten der Nies- und Husten-Etikette

• Häufiges Lüften der Räumlichkeiten

• Vermeiden Sie Ansammlungen in den Pausen. Bitte entlassen Sie die Schülerinnen und Schüler einzeln in die Pause bzw. zum Unterrichtsende

Eine Händedesinfektion ist im privaten Umfeld – wenn keine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus vorliegt – im Allgemeinen nicht erforderlich. Hier ist es wichtiger, sich regelmäßig die Hände mit Seife zu waschen.

 

Neu (06.08.2020):

Im Falle einer akuten Erkrankung in der Schule soll ein Mund-Nasen-Schutz angelegt und die betroffene Person unverzüglich in den dafür vorgesehenen Notfall-Raum gebracht werden. Es folgt so schnell wie möglich eine Freistellung und, bei Minderjährigen, Abholung durch die Eltern. Als Notfall-Raum steht der Raum V108  zur Verfügung.

Bitte beachten Sie weiterhin den Hygieneplan Corona für die Schulen in Hessen vom 13.08.2020 auf der Homepage (Stand 14.08.2020) des Kultusministeriums.

 

Neu (13.08.2020):

 

Im Schulgebäude und -gelände ist, mit Ausnahme des Präsenzunterrichts in der Klasse, eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

 

Organisatorisches zur Einschulung

 

Einschulungsuhrzeiten für Montag, 17.08.2020:

 

um 07:45 Uhr:

FOS: A105

BFS – WV: A214, ME:A018, GS: A204

EH: H111

HBFS Soz.: Eingang N-Bau

HBFS IT: A208, FR: A116

 

Berufsschule-Teilzeit:

10HT: N106

10KF: A009

10ET: A010

10ME:A012

10MTWI: A005

10MB: A005

10FÖ: A206

10MFA: A211

10ER1 +2: H005

10EHV: A118

10IN: A212

10BÜMA: A109

10BA: A213

 

um 8:00 Uhr:

BG: Eingang N-Bau

 

um 08.30 Uhr:

Fachschule für das Holz und Elfenbein verarbeitende Handwerk (THED): Foyer (Eingang/Pausenhalle)

 

um 09:45 Uhr:

PuSch/BzB: Foyer (Eingang/Pausenhalle)

FSSP: Eingang N-Bau

12FSHT: A112

 

Einschulungsuhrzeiten für Dienstag, 18.08.2020:

 

ab 07.45 Uhr:

InteA: Foyer

 

Elternbrief zum Schuljahresstart

 

Abitur 2020 in der Beruflich Gymnasialen Oberstufe

Die Abiturientinnen und Abiturienten der Beruflich Gymnasialen Oberstufe erhielten am vergangenen Donnerstag (18.6.2020) im Rahmen einer Feierstunde ihre Abiturzeugnisse. Allerdings nicht ganz so, wie es die Schülerinnen und Schüler geplant und sich gewünscht hatten. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte immer nur eine kleine Gruppe die Abschlusszeugnisse entgegennehmen, und so begingen die frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten den feierlichen Moment in ihren Tutorien. Nicht dabei sein konnten in diesem Jahr Eltern und Freunde, und auch der Ort des Geschehens war ein anderer: das blumengeschmückte Foyer des Beruflichen Schulzentrums. Mehr…

Pierre-de-Coubertin-Medaille: Marvin Beysel ausgezeichnet

 Vor dem Hintergrund der Corona-Krise gestaltete die Beruflich Gymnasiale Oberstufe (BGO) des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis (BSO) die feierliche Überreichung der Abiturzeugnisse im Rahmen der Tutorien. Dabei fand auch die Verleihung des Pierre-de-Coubertin-Schulsportpreises 2020 statt.

Auf der Grundlage anspruchsvoller Auswahlkriterien wurde in diesem Jahr der Abiturient Marvin Beysel geehrt und mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille ausgezeichnet. Im Namen des Landessportbundes Hessen, des Kultusministeriums und des Internationalen Coubertin-Komitees hielt der Leiter seines Sportkurses, Jörg Navratil, die Laudatio. Er überreichte die Urkunde und übermittelte mit Schulsportleiter Hans Helferich Glückwünsche und Anerkennung zum Erhalt dieses bedeutenden Sportpreises, der in jedem Jahr pro Schule nur einmal vergeben werden kann. Mehr…

Achtung! Verlängerte Anmeldefristen für das Schuljahr 2020/2021!

 

Die Frist zur Anmeldung für die Bildungsgänge