Berufs- und Studienorientierung wird in unserer Beruflich Gymnasialen Oberstufe großgeschrieben. Ein Baustein der Studien- und Berufsorientierung ist die in jedem Herbst stattfindende SBO-Woche.  In dieser Woche sind die Schüler und Schülerinnen unterwegs und erkunden  Studien- und Ausbildungsangebote in der Region .

Die Woche begann am Montag mit einem Besuch der Universität Würzburg. Los ging es mit einer grundsätzlichen Information zum Thema “Studieren an der Uni Würzburg”. Nach einem Mittagessen in der Mensa standen Gespräche mit Studierenden der Studiengänge Jura, Pharmazie, Games Engineering, Lehrämter, Biochemie und Luft und Raumfahrttechnik auf dem Plan

Am Mittwoch fand der OSBIT, der traditionelle Odenwälder Studien- und Berufsinformationstag,  am Gymnasium Michelstadt statt. Hier stellten Studienberater der Agentur für Arbeit, aber auch erfahrene Praktiker Berufsfelder und Berufe vor.

An den übrigen Tagen der SBO-Woche waren die Schüler/innen entsprechend ihren Fachrichtungen unterwegs. Für die Schüler/innen mit der Fachrichtung Wirtschaft stand ein jeweils ein Vormittag in den Assessment-Centern der Sparkasse und der Volksbank auf dem Programm. Des Weiteren besuchten sie die Berufsakademie Rhein-Main in Rödermark. Diese bietet den theoretischen Teil von dualen Studiengängen in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik an. Des Weiteren hilft sie, Unternehmen und Studierwillige zusammenzubringen.  Die Schüler/innen  mit den Schwerpunkten Berufliche Informatik und Mechatronik besuchten in Darmstadt die Technische Universität und die Hochschule Darmstadt.  Die Schüler/innen  der Fachrichtung Gesundheit besichtigten die Asklepios-Klinik in Bad König.

Organisiert wurde die Woche von OStR Dieter Ihrig, für den es die letzte SBO-Woche war, da Dieter Ihrig im kommenden Jahr in Pension gehen wird. Danke, lieber Herr Ihrig.

 

Text & Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 31.10.2019
Fotos: Christian Haßenpflug,  Berufsakademie Rhein-Main, Rödermark.