Veranstalter passt Demonstrationsablauf in Erbach und Michelstadt an

Busse können die Schulen planmäßig bedienen

Anmerkung: Der Unterricht am BSO findet normal statt!

Der Veranstalter der für heute (20.) geplanten Klimaschutzdemonstration in Erbach und Michelstadt teilt mit, dass in Abstimmung mit der zuständigen Ordnungsbehörde der Demonstrationsablauf kurzfristig angepasst wird.

Dies hat zur Folge, dass der lokale und regionale Busverkehr im Odenwaldkreis nicht mehr von den Auswirkungen der Demonstration betroffen sein wird! Die Busse können daher planmäßig zur 5. und 6. Schulstunde alle Haltestellen an den Schulen in Erbach und Michelstadt bedienen!

Im Laufe der Demonstration kann es allerdings noch zu kurzzeitigen Verspätungen und Haltestellenausfällen, insbesondere im CityBus-Verkehr, kommen.

Die Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) bittet alle Fahrgäste um Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

i.A. Stefan Reinhardt M.A.
Kommunikation
Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG)

– Bahnhof –
Hulster Straße 2 i
64720 Michelstadt

Berufliche Informatik: BG-Schüler wirken bei Video des NeXT-LEGO-Lab/TU Darmstadt mit

Die enge Verbindung zwischen der Beruflich Gymnasialen Oberstufe und dem NeXT-LEGO-Lab der TU Darmstadt existiert schon seit Jahren: Regelmäßig sind Schüler/innen der Fachrichtung Berufliche Informatik im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) zu Gast und nehmen an den Workshops teil, die das NeXT-LEGO-Lab unter dem Motto “Programmieren, bis es kracht” anbietet.  Doch inzwischen sind die Beruflichen Informatiker/innen aus Michelstadt mehr als nur gewöhnliche Workshop-Teilnehmer. Vor zwei Jahren erprobten sie mit Mitarbeitern und Studenten des etit eine neue Programmversion. Und in diesem Jahr waren sie nach Darmstadt eingeladen, um bei einem Werbefilm für das NeXT-LEGO-Lab mitzuwirken.

Mehr…

Ziviles Engagement für eine Welt ohne Hass – Workshops mit Irmela Mensah-Schramm

Mehrere Klassen des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis haben im Rahmen der Interkulturellen Woche gemeinsam mit der Schulpfarrerin Ulla Kloß die Friedensaktivistin Irmela Mensah-Schramm getroffen. Die aktive Seniorin möchte den Menschen die Augen öffnen, so dass sie etwas gegen hasserfüllte Sprache im öffentlichen Raum tun. Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, wie die ehemalige Erzieherin zunächst in Berlin mit Nagellack und Spraydose „Hassparolen“ jeder Colour entfernt oder übermalte.  Inzwischen ist sie – dank einer gesponserten Bahncard 100 – auch in vielen anderen Städten in Deutschland unterwegs und hat über 300 000 Graffitis bearbeitet. Denn: „Wir sind auch für das verantwortlich, was wir widerspruchslos hinnehmen.“ Mehr…

Gutgelaunte Teilnehmer meistern den Wetterumschwung beim 19. Natur-Triathlon des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis


Der nächtliche Temperatursturz und die Regentropfen, die zum Start der Schwimmdisziplin das Wasser im Michelstädter Waldschwimmbad kräuselten, taten der guten Stimmung der Aktiven keinen Abbruch und hinderten sie nicht an starken Leistungen, wie sich später herausstellen sollte.
So lobte Schulleiter Wilfried Schulz denn auch deren gutgelaunt-begeisterten Bewegungsdrang bei der Eröffnung des 19. Natur-Triathlons des Beruflichen Schulzentrums am frühen Samstagmorgen.

Mehr als ein Dutzend Schülerinnen und Schüler unterstützten die Hobby-Triathleten als Streckenposten, bei der Zeitnahme und Auswertung oder als engagiertes und motivierendes Helferteam bei der Bewältigung der drei Einzeldisziplinen (300 m Schwimmen, ca. 10 km Radfahren sowie etwa 3 km Laufen) auf der anspruchsvollen Runde auf und um den Löwenkopf. Mehr…

Lernortkooperation von Bosch Rexroth, Unternehmerverband Südhessen e. V. und Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis führt junge Auszubilden innovativ in die digitale Welt

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Was hat eine Interkrenn Ständerbohrmaschine der mit Industrie 4.0 zu tun? Noch bis vor wenigen Tagen fristete das gute Stück ein unbedeutendes Dasein im Nebenraum einer Werkstatt am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis in Michelstadt. Zu neuem Leben erwacht ist das über 40 Jahre alte Gerät durch eine Projektidee, die für die enge Kooperation zwischen der Bildungseinrichtung mit der Firma Bosch Rexroth im benachbarten Erbach steht. Mehr…

Wettbewerb Schulradeln

Unter dem Motto „3 Wochen radeln, 3 Mal punkten: für eure Schule, eure Stadt, euren Kreis“ startet 2019 wieder der Schulwettbewerb „Schulradeln“ für ganz Hessen und Mainz.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Lernende fit für das Radfahren in Alltag und Freizeit zu machen und so die eigenständige Mobilität von Kindern und Jugendlichen zu fördern. Mehr…

BSO-Laufteam gewinnt Team-Marathon 2019 in Bestzeit

Der Start des Teams vor dem Rathaus in Michelstadt.Voller Stolz blickte Teamleiter Jörg Navratil auf den Monitor der Zeitnahme hinter dem historischen Rathaus in Michelstadt, als die ersten Ergebnisse des 4. Team-Marathons eingeblendet wurden. Das BSO-Team 1 hatte sich zum vierten Mal in Folge auf Platz 1 katapultiert und das in einer neuen Bestzeit!

Mit dem schnellsten „Run“ des diesjährigen Wettbewerbs von 2:49:11 Stunden gelang den Schülern um Studienrat Volker Kißling eine nochmalige Verbesserung der bisherigen Siegerzeiten der BSO-Schulmannschaften und damit die zweitschnellste Zeit, die jemals bei dieser Veranstaltung gelaufen wurde. Mehr…

19. BSO-Natur-Triathlon 2019 „Rund um den Löwenkopf“

bso-logo for the win!Der Fachbereich Sport & Bewegungserziehung des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis in Michelstadt bietet erneut eine Triathlon-Veranstaltung für Einsteiger an, bei der alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Angestellte, aber auch externe Interessierte teilnehmen können. Voranmeldungen sind nicht erforderlich.

Die Teilnehmer treffen sich am Samstagvormittag (7.9.) um 09:30 Uhr auf dem Park-platz am Waldschwimmbad in Michelstadt. Nur bei sehr schlechter Witterung wird der 19. BSO-Natur-Triathlon um die Schwimmdisziplin gekürzt oder um eine Woche verschoben. Die Entscheidung wird vor Ort gefällt. Mehr…

Odenwaldkreis modernisiert Heizungskontrolle an Schulen

Der Odenwaldkreis will mit Hilfe einer neuen Technik die Heizungssysteme der Schulen in naher Zukunft so kontrollieren, dass der Einkauf von Pellets, Holzhackschnitzeln oder Heizöl besser koordiniert werden kann. „Indem wir die Anlieferung bündeln, können wir Geld sparen. Außerdem wird die Anlieferung umweltfreundlicher, denn die Tank- und Lastwagen können gleich mehrere Schulen anfahren“, erläutert Schuldezernent Oliver Grobeis. Mehr…

Tischlerwerkstatt des Beruflichen Schulzentrums mit neuen Maschinen ausgestattet

Das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) und das Bau- und Immobilienmanagement haben gemeinsam in die Zukunftsfähigkeit der Berufsfachschule für das Holz- und Elfenbein verarbeitende Handwerk investiert: Sieben Maschinen, die in den 70er Jahren angeschafft worden waren, wurden durch neue, den aktuellen Standards entsprechende, ausgetauscht. Die Modernisierung in der Tischlerwerkstatt kostet rund 165.000 Euro und fand in den Sommerferien statt. Mehr…

Junge Existenzgründer am Beruflichen Gymnasium

BSO-LogoGeschäftsideen und die dazugehörige Technologie entwickeln und den Kundennutzen formulieren: Wie soll das gehen?

 Vor dieser Herausforderung standen die Schülerinnen und Schüler der E-Phase im Beruflichen Gymnasium der Fachrichtung Wirtschaft im Herbst 2018. Es galt eine Geschäftsidee zu finden und einen Businessplan dafür zu erstellen. Beraten wurden die Schüler und Schülerinnen von Fachexperten der OREG. Der daraus entwickelte Businessplan wurde zunächst beim bundesweiten Wettbewerb „Jugend gründet“ eingereicht sowie auf regionaler Ebene beim Existenzgründungswettbewerb von OREG und der Sparkasse Odenwaldkreis. Mehr…

Mit europäischem Auftakt in das neue Schuljahr

Am Freitag vor Beginn des neuen Schuljahres kommen traditionell alle Lehrer*innen des Beruflichen Schulzentrums Odenwald (BSO) zur ersten Gesamtkonferenz des neuen Schuljahres zusammen.

Im Anschluss daran durften der Schulleiter des BSO, Wilfried Schulz und die Lehrer*innen Gäste aus der schottischen Partnerregion Falkirk und der hiesigen Politik begrüßen. Mehr…

Abitur 2019 in der Beruflich Gymnasialen Oberstufe

Über 50 Schülerinnen und Schüler der Beruflich Gymnasialen Oberstufe erhielten im Rahmen einer Feierstunde ihre Abiturzeugnisse. Die stimmungsvolle Feier wurde von den Abiturientinnen und Abiturienten in Eigenregie gestaltet. Durch die Feier führten souverän Felicia Tretter und Jonathan Moos. Musikalisch umrahmt wurde die Feier von Darleen Hagendorn und Paul Schäfer, ein unterhaltsames Intermezzo lieferten Felix Dörr, Fabio Pascuzzi und Eric Roßnagel. Mehr…

Start ins Schuljahr 2019/20 Beruflich Gymnasiale Oberstufe

BSO-LogoWir heißen die Schülerinnen und Schüler der E-Phase am Montag, dem 12.8.2019, um 8.30 Uhr in der Aula des BSO willkommen.

Die Schülerinnen und Schüler der Q-Phase treffen sich am Montag, dem 12.8.2019, um 11 Uhr mit ihren Tutor*innen im N-Bau.

Bis dahin wünschen wir allen erholsame Ferien! Mehr…

Berufliche Informatiker bei Mindroid-Workshop an der TU Darmstadt

Wie in jedem Jahr ging es auch am Ende dieses Schuljahres für die Schülerinnen und Schüler der neugestalteten Fachrichtung Berufliche Informatik mit dem Schwerpunkt Praktische Informatik am Beruflichen Gymnasium mit ihrer Fachlehrerin Dr. Heidrun Günzel an die TU Darmstadt. Die zwei Schülerinnen und vier Schüler nahmen dort am Mindroid-Workshop im NeXT-LEGO-Lab teil. Dort ging es darum, LEGO-Roboter so zu konstruieren und zu programmieren, dass sie, über Android-Smartphones gesteuert, verschiedene Aufgaben erledigen konnten. Das Zusammenwirken von Mechanik, Elektronik und Software wird auf diese Weise handgreiflich und hautnah erprobt. Erfahrbar wird auf diese Weise eine zukunftsträchtige Technologie, die aus dem modernen Alltag kaum noch wegzudenken ist. Die Schülerinnen und Schüler waren angetan und kehrten zufrieden und voller Anregungen nach Michelstadt zurück. Mehr…

Fröhlicher Abschluss der Ausbildung

Seit gestern gibt es offiziell 32 staatlich geprüfte Sozialassistent*innen und 28 Erzieher*innen mehr in Hessen. Die frisch gebackenen Sozialassistent*innen und Erzieher*innen beendeten diesen Ausbildungsabschnitt mit einer fröhlichen Abschlussfeier und hatten dazu den Schulleiter des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis, Wilfried Schulz, die Abteilungsleitung Sozialwesen, Dagmar Seeboth, viele Fachlehrer*innen und natürlich ihre Klassenleitungen dazu eingeladen. Mehr…

Bericht zum Sportwettbewerb 2019 der Jahrgangsstufe 11 der Gymnasialen Oberstufe

Zu einem kuriosen Ergebnis führte der diesjährige Sportvergleich der E2-Klassen, der traditionell einhergehend mit der Kurswahl für die zweijährige Qualifikations-phase der Beruflich-Gymnasialen Oberstufe des BSO ausgetragen wird.

Am Ende der spannenden Team-Wettkämpfe in Basketball, Badminton, Volleyball und im Orientierungslauf lagen alle drei Klassen punktemäßig gleichauf, sodass Schulsportleiter Hans Helferich erstmals keinen Gesamtsieger ehren konnte. Das war nicht nur ein Novum und erstaunlich, sondern auch deshalb erfreulich, weil das sportliche Kräftemessen insgesamt sehr fair und ohne jede Verletzung ausgetragen worden war. Vereinzelt hatten sich die Klassenteams sogar gegenseitig ausgeholfen, wenn es in einer Disziplin mal kurzzeitig an Spielerinnen oder Spielern mangelte. Mehr…

Tag der Vielfalt am BSO Michelstadt

 

In einer der letzten Schulwochen haben sich am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) mehrere Klassen des BSO und der benachbarten und  kooperativ verbundenen Theodor-Litt-Schule (TLS) zu einem Tag der Vielfalt getroffen. Die etwa dreihundert teilnehmenden Jugendlichen erlebten ein Rahmenprogramm, welches gemeinsam von den Studierenden der Fachschule Sozialwesen und von den Schülerinnen und Schülern einer Integration-und-Abschluss-Klasse in einem schuljahresbegleitenden Projektunterricht vorbereitet wurde. Anschließend konnten die Besucher in den vier Bereichen Kochen, Medien, Tanz und interaktives Museum ihre sozialen und kulturellen Kompetenzen aktiv erweitern. Mehr…

BG-Schülerinnen erwerben europäisches Wirtschaftsdiplom

Seit knapp zwei Jahren haben die Schülerinnen und Schüler der Beruflich Gymnasialen Oberstufe am BSO die Möglichkeit, mit dem Abitur das European Business Baccalaureate Diploma, kurz EBBD, zu erwerben. Das EBBD ist ein europaweit standardisiertes Zertifikat. Wer es vorweisen kann, dokumentiert damit, dass er über eine ganze Reihe Fähigkeiten verfügt, die für eine erfolgreiche Berufslaufbahn in einer globalisierten Welt vonnöten sind: ein gutes Verständnis für globale wirtschaftliche Zusammenhänge, wirtschaftsbezogene Fremdsprachenkompetenz und die Fähigkeit, sich in anderen Lebensräumen und fremden Kulturen zurechtzufinden. In Hessen ist das Berufliche Schulzentrum Michelstadt die einzige Schule, die das EBBD im Programm hat. Mehr…

Geschichtsunterricht außer Haus: BG-Schüler besuchen Stolperstein-Verlegung

Siebzehn Schülerinnen und Schüler des Geschichtskurses der Q4 der Beruflich Gymnasialen Oberstufe besuchten Anfang Mai die Stolperstein-Verlegung auf dem Bad Königer Schlossplatz.  Auf dem Unterrichtsplan stand das Thema “Öffentlicher Umgang mit Geschichte in der Gegenwart: Denkmäler als materielle Manifestationen kollektiver Erinnerung”, mit anderen Worten: Wie erinnert sich unsere Gesellschaft an ihre Vergangenheit? Und: Wie sorgen Denkmäler dafür, dass wir uns erinnern und dass wir uns auf eine bestimmte Weise erinnern? Mehr…

Schüler*innen informieren Schüler*innen

Am Freitag, den 10. Mai 2019, im Rahmen der Europawoche, trafen sich Schüler*innen des Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis in der Eingangshalle des Gebäudes.

Anlass war die Präsentation aller durch Europamittel finanzierten Auslandspraktika, Schülerbegegnungen, Projekte und Studienfahrten.

OStR Daniel Becker begrüßte die präsentierenden Schüler*innen und Zuhörer*innen. Dabei betonte er den hohen Wert für die Persönlichkeitsentwicklung und die Bedeutung von Auslandsaufenthalten in der Schulzeit für eine freie und offene Begegnung von Menschen in Europa und darüber hinaus auch weltweit. Mehr…

Schüler helfen Schülern: Stand der Aktivitäten an der Partnerschule in Lupanga 2019

Schülerinnen und Schüler aus allen Schulformen und Berufsbildungsgängen haben die Möglichkeit an dem Projekt teilzunehmen. Die Teilnehmer der Reise bringen sich mit ihren Fähigkeiten und Begabungen ein. Über ein halbes Jahr hinweg bereiten sich die deutschen Schüler vor – tauschen sich aus, kommunizieren mit der Partnerschule, entwickeln Ideen, planen Aktivitäten und führen diese durch.

Grundlage ist das gemeinsame Interesse die Unterrichtsbedingungen und Berufschancen der Schüler in Tansania zu gestalten und verbessern. Der Wunsch, die andere Kultur und das Land kennenzulernen ist ebenso von Bedeutung wie der Wille, sich für die Gemeinschaft zu engagieren. Mehr…

Vorstellung des Cafeteria Projekts der Zweijährigen Berufsfachschule Ernährung anlässlich der Europawoche am Beruflichen Schulzentrum

Am 08.05.2019 wurde das Cafeteria Projekt der Berufsfachschule Ernährung der Öffentlichkeit im Rahmen der diesjährigen Europawoche vorgestellt Europäische Messestände mit kleinen Leckereien stimmten die Besucher auf kulinarische Köstlichkeiten aus Europa ein. Eingeladen waren namhafte Vertreter des Odenwaldkreises, wie z.B. unser erster Kreisbeigeordneter, die Bürgermeister der Stadt Michelstadt und Erbach und auch die Mitglieder des Verwaltungsrats des Beruflichen Schulzentrums. Ebenso die Vertreter des Bau- und Immobilienmanagements des Odenwaldkreises waren geladen. Der Vorstellung beigewohnt haben auch die beiden Beraterinnen Frau Dr. Poschwatta-Rupp und Fr. Dr. Link von der Initiative „Cleveres Esszimmer“, welche die Lehrkräfte bei der Entstehung und Optimierung des Cafeteria-Projekts mit Expertenwissen unterstützt haben. Mehr…

Congrats! Schüler/innen des BG erhalten English for Business-Zertifikat

24 Schülerinnen und Schüler aus der Q4 der Beruflich Gymnasialen Oberstufe haben sich dem LCCIIQ-English for Business-Examen gestellt. Die LCCI (London Chamber of Commerce and Industry) ist die größte Industrie- und Handelskammer Großbritanniens und eine weltweit renommierte Einrichtung für fremdsprachliche Weiterbildung. Sie existiert bereits seit über 100 Jahren und bietet neben Wirtschaftsprüfungen vor allem Fremdsprachenprüfungen mit Zertifikatsabschluss in Englisch an. Die Zahl der jährlich durch das LCCIEB (Prüfungsgremium der Londoner IHK) in Deutschland durchgeführten Prüfungen liegt bei über 20.000 – weltweit bei über 500.000. Mehr…

62 Jahre EU: Happy Birthday?!

Den Auftakt zur diesjährigen Europawoche machte das Planspiel „61 Jahre EU: Happy Birthday?! – Wohin auf der internationalen Bühne?“ Eingeladen waren Birgit Ladwig-Tils und Ralf Hell von pro-fundus, die dieses Planspiel konzipiert und ausgearbeitet hatten. Beide kommen schon seit einigen Jahren an das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis und bringen den Schüler*innen immer wieder aktuelle und spannende Themen nahe.

Teilnehmer*innen waren in diesem Jahr die Schüler*innen der Jahrgangsstufe Q2 der Beruflich Gymnasialen Oberstufe. Mehr…

Mit dem Bundestag 2020/2021 in die USA!

Stipendium für Schüler/innen – Stipendium für junge Berufstätige

Den American Way of Life erleben und Politik, Gesellschaft und Kultur in den USA entdecken!

Das gemeinsame Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der Vereinigten Staaten macht die USA und ihr politisches System erlebbar und zeigt Gemeinsames und Unterschiedliches. Mehr…

Angehende Sozialassistent*innen besuchen Ansião/Portugal

Vom 8. April bis zum 12. April 2019 hieß es für die angehenden Sozialassistent*innen der Zweijährigen Höheren Fachschule für Sozialwesen „Portugal wir kommen“!

Zunächst ging es von Michelstadt zum Frankfurter Flughafen, von wo aus die jungen Leute zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Andrea Dürr und Arkadiusz Dimitrov nach Lissabon flogen. Für viele war es der erste Flug und deshalb besonders spannend. Mehr…

Schule datet Politik: Speed-Dating zu Europawahlen am BSO

Beim Speed-Dating treffen üblicherweise Menschen auf Partnersuche zusammen: Innerhalb eines engen Zeitrahmens tauscht man sich aus, stellt fest, ob es funkt, und zieht zum nächsten potenziellen Partner weiter. Doch heute ist das Format des Speed-Dating schon längst nicht mehr auf das Feld der Partnervermittlung beschränkt, und so griff auch Andrea Dürr, Europaschulkoordinatorin des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis, auf Speed-Dating zurück, als es am vergangenen Freitag darum ging, am BSO eine Begegnung zwischen Schülern und Politikern im Vorfeld der Europawahlen zu organisieren. Mehr…

Ein Tag bei der Deutschen Flugsicherung in Langen

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Am 22.03.2019 besuchte die Klasse EBG3 der Beruflich Gymnasialen Oberstufe mit ihrer PoWi-Lehrerin, Frau Bayer, und der Abteilungsleiterin, Frau Domack-Kühn, die Deutsche Flugsicherung in Langen.

Los ging es mit der Vias um 8:12 Uhr ab dem Michelstädter Bahnhof in Richtung Darmstadt. Von dort aus brachte uns die S-Bahn zu unserem Ziel nach Langen zur Deutschen Flugsicherung. Mit leichten Anlaufschwierigkeiten fanden wir auf dem riesigen Campus schließlich den richtigen Eingang, an dem wir von Frau Jung freundlich empfangen wurden und unsere Besucherausweise für den Tag bekamen. Mehr…

“Welcome Diversity am BSO”

 Im Rahmen der Woche gegen Rassismus haben die Studierenden der Fachschule für Sozialpädagogik und die Schülerinnen und Schülern der Integrationsklassen (Sprachlernklassen) des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis (BSO) eine gemeinsame Aktion durchgeführt: “Schülerinnen  und Schüler gegen Rassismus  – Welcome Diversity am BSO”. Die jungen Leute gestalteten Plakate und zogen im Anschluss durch die Klassen. Dort forderten sie ihre Mitschlüler auf, sich über Rassismus und seine Auswirkungen auf uns alle auszutauschen sowie für ein gemeinsames Foto mit auf den Schulhof zu kommen. Zum Abschluss wurden die Plakate überall im Schulgebäude aufgestellt. Als Europaschule ist das BSO den europäischen Werten Vielfalt, Integration und Toleranz besonders verpflichtet. Mehr…

Kreative Ideen überzeugen

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden?„Dose, Schatulle, Behältnis“ – so hieß die Aufgabenstellung beim ersten Wettbewerb um den Förderpreis „Holz-Elfenbein“ der Sparkasse Odenwaldkreis. 25 Jahre später hat die Jury angesichts des Jubiläums das Motto von damals erneut ausgegeben. Ort der Feierstunde zur Preisverleihung war die Hauptstelle der Sparkasse in der Erbacher Martin-Luther-Straße, wo die prämierten Exponate während der Geschäftszeiten noch bis 12. April besichtigt werden können. Mehr…

Tag der offenen Tür in der Beruflich Gymnasialen Oberstufe

Auch in diesem Jahr lud die Berufliche Gymnasiale Oberstufe des BSO alle interessierten Schülerinnen und Schüler herzlich zum Schnuppertag ein. Der Tag startete für die angehenden Oberstufenschüler um 8 Uhr mit einer Begrüßung durch Schulleiter Wilfried Schulz und Abteilungsleiterin Sabine Domack-Kühn in der Aula. Dort wurden ihnen in Kleingruppen Betreuer und Helfer aus den aktuellen Jahrgängen zugeteilt, an diese konnten sie sich bei Fragen oder Schwierigkeiten wenden. Später hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Schule zu erkunden und am Schnupperunterricht in den berufsbezogenen Fächern Gesundheit, Berufliche Informatik, Mechatronik, Wirtschaft und Business Studies and Economics teilzunehmen. Ebenfalls wurde Schnupperunterricht in den Hauptfächern Mathe, Deutsch, Englisch und Spanisch angeboten. Mehr…

Forum Wissenschaft und Praxis

BSO-LogoIm Forum Wissenschaft und Praxis finden in den nächsten zwei Wochen folgende Vorträge statt. Interessenten sind herzlich eingeladen.

 

 

Dienstag, 19. Februar, 13.30 Uhr

Dr. -Ing. Stefan Göbel (TU Darmstadt):

Serious Games – Nicht alle Spiele sind böse und machen dumm

 

Donnerstag, 21. Februar, 13.30 Uhr

Dr. phil. Melanie Schnee (Hochschule Fulda):

Gesundheit zwischen Ökonomie und Politik – Woran krankt unser Gesundheitswesen?

 

Mittwoch, 27. Februar, 13.30 Uhr

Ernst Schulten (Hochschule Aschaffenburg):

Whatsapp-Tracker – Technische Möglichkeiten zum Schutz persönlicher Daten

 

Alle Vorträge finden in der Aula des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis statt.

Zum Flyer

Mehr…

Schenken bringt Freude und Freunde

Die Studierenden der Fachschule für Sozialpädagogik (12FSSP) des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis (BSO) haben sich zum wiederholten Male in der Adventszeit sehr motiviert für soziale Projekte engagiert.

Diesmal hatten die Studierenden sich zum Ziel gesetzt, zwei Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe im Odenwaldkreis zu unterstützen. Die in Würzberg gelegene Familiengruppe des Kinderheims Akzent Mobil wünschte sich Geld für ein neues Trampolin, da das alte durch einen Sturm weggeflogen und zerstört worden war. Das Familienhilfezentrum Odenwald wünschte sich Unterstützung für den Reiterhof Birkenhof in Steinbuch, wo den betreuten Kindern und Jugendlichen von ‚einfach draußen sein‘, über Reittherapie bis Grillabend viele Möglichkeiten geboten werden. Das Familienhilfezentrum Odenwald arbeitet hier auch mit Schulklassen zusammen. Mehr…

Forum Wissenschaft und Praxis am Beruflichen Gymnasium eröffnet

Vor rund 130 Schülerinnen und Schüler in der vollbesetzten Aula eröffnete am 16.01. Schulleiter Wilfried Schulz das diesjährige Forum Wissenschaft und Praxis der Beruflich Gymnasialen Oberstufe des BSO. Ziel des jährlich stattfindenden Forums ist es, den Schülerinnen und Schülern  einen Einblick in die berufliche Praxis wie auch in die Hochschulen zu bieten, indem sie sich mit Referenten austauschen. Dazu konnten dieses Jahr drei Hochschuldozenten und mit Stephan Koziol ein Referent aus der Wirtschaft gewonnen werden. Mehr…

Odenwälder Köpfe – Schüler befragen Odenwälder und Zugezogene

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Schule einmal anders: Schüler befragen bekannte und prominente Menschen aus dem Odenwald über ihr Leben auf dem Land, was ihnen daran gefällt und was nicht. Fachlich und technisch unterstützt und begleitet werden sie dabei von einem Team des Hessischen Rundfunks, das die Ergebnisse auf der Webseite von HR2-Kultur einstellt.
Ziel des Projekts des Hessischen Rundfunks ist es, die Generationen zusammenzubringen. Bekannte Menschen erzählen in Michelstadt für „Odenwälder Köpfe“ über das Leben auf dem Land. Mehr…

Tag der offenen Tür in der Beruflich Gymnasialen Oberstufe

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Am Freitag, dem 8. Februar, lädt die Beruflich Gymnasiale Oberstufe des BSO  zum Tag der offenen Tür ein.

Am Vormittag öffnen wir unsere Klassenräume für alle, die im kommenden Schuljahr die gymnasiale Oberstufe besuchen möchten. Wir begrüßen die Schüler/innen und interessierte Gästen um 8:00 Uhr in der Aula. Danach habe diese dann die Möglichkeit, am Schnuppernterricht in den Fächern Gesundheit, Berufliche Informatik, Mechatronik, Wirtschaft und Business Studies and Economics teilzunehmen.  Auch in den Hauptfächern Mathe, Deutsch, Englisch und Spanisch kann geschnuppert werden.  Zudem stellen wir unsere besonderen Angebote und Projekte vor,  unter anderem das Europäische Wirtschaftsabitur, das Cisco-Zertifikat, unser Schulprojekt in Tansania, unsere Forscherwerkstätten für  Informatiker und Mechatroniker. Veranstaltungsende wird um 12:45 Uhr sein.

Am Abend findet um 18:00 Uhr ein Informationsabend für Eltern und andere Interessierte in der Aula des BSO statt.

Anmeldebögen erhalten Schülerinnnen und Schüler über ihre Schulen. Sollte dies nicht der Fall sein, können diese hier heruntergeladen werden. Falls Sie sich nicht über Ihre Schule anmelden, bitten wir Sie, uns den Bogen bis zum 22. Januar als Mailanhang oder per Post zurückzusenden. Mehr…

Forum Wissenschaft und Praxis: Vorträge im Januar und Februar

BSO-LogoDie Beruflich Gymnasiale Oberstufe des BSO lädt  alle Interessierten zum diesjährigen Forum Wissenschaft und Praxis  ein. Anliegen des Forums ist es, ausgewiesene Spezialisten aus Wirtschaft und Hochschule in die Schule zu bringen und damit einen Austausch  zwischen schulischer Bildung, Wissenschaft und beruflicher Praxis möglich zu machen: Experten aus Hochschulen, Universitäten und Unternehmen sprechen über aktuelle, spannende Themen und stellen sich der Diskussion.

Eröffnet wird die Vortragsreihe am Mittwoch, dem 16. Januar 2019, um 13.30 Uhr  mit einem Vortrag von Stephan Koziol zum Thema: Unternehmertum und Persönlichkeit – Was bedeutet es, etwas zu unternehmen? Im Februar folgen: Mehr…

Einblick in globale Beziehungen: BG-Schülerinnen nehmen an Schülertagung teil

„America First – America Alone?“ So lautete der Titel der Schülertagung, zu der die Evangelische Akademie Hofgeismar eingeladen hatte. Die Einladung richtete sich an Schüler und Schülerinnen gymnasialer Oberstufen, die in den Fächern Politik und Wirtschaft oder Wirtschaftslehre bilingual unterrichtet werden, mit anderen Worten: bei denen in den genannten Fächern der Unterricht über weite Strecken auf Englisch abläuft. Zu dieser Gruppe gehören auch die Schülerinnen und Schüler der Beruflich Gymnasialen Oberstufe am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis, die derzeit das European Business Baccalaureate Diploma (EBBD) erwerben. Und so machten sich fünf Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums mit ihrer PoWi-Lehrerin, Oberstudienrätin Andrea Dürr, auf den Weg nach Kassel, um an der international besetzten Veranstaltung teilzunehmen. Mehr…

Einzelhandelskaufleute und Verkäufer fit in Sachen Falschgeld!

banknoten_1„Mir kann nun keiner mehr so schnell einen falschen Fünfziger unterjubeln“, sagt Lakisha, Auszubildende zur Verkäuferin im ersten Ausbildungsjahr am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis. Im Rahmen einer Falschgeldschulung durch einen Mitarbeiter der Deutschen Bundesbank haben die Auszubildenden erlernt, woran sie echte von falschen Fünfzigern unterscheiden können. Außerdem wurden ihnen viele Tricks gezeigt und praktisch eingeübt, wie die Sicherheitsmerkmale der Banknoten ganz nebenbei, während des Kassiervorgangs überprüft werden können. Mehr…

Fortbildung zu sprachsensiblem Fachunterricht

Am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) in Michelstadt haben sich Lehrkräfte zu einer Fortbildung mit Prof. Leisen getroffen. Thema der Veranstaltung: „Sprachsensibler Fachunterricht“ für Schülerinnen und Schüler mit Sprachverständnisproblemen. Der Teilnehmerkreis bestand sowohl aus Fachlehrerinnen und -lehrern der beruflichen Schulen als auch aus vielen Lehrkräften anderer weiterbildenden Schulformen. Mehr…

Weihnachten im Schuhkarton

Weihnachten im Schuhkarton: GruppenbildEigentlich wollten sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 der Zweijährigen Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz mit ihrer Klassenlehrerin Frau Dürr Gedanken zur anstehenden Weihnachtsfeier im Fachbereich machen. Und wie das so ist, Ideen wurden gefunden wieder verworfen und dann nochmal neu diskutiert. Und plötzlich stand ein Gedanke im Raum: „Wie wäre es, wenn wir nicht etwas für uns, sondern für andere machen? – Wie wäre es mit „Weihnachten im Schuhkarton“? Mehr…

Abitur – und mehr! Informationsveranstaltungen zur Beruflich-Gymnasialen Oberstufe (BG)

bso_hp_logo_featim_100x100In den nächsten Wochen informiert die Leiterin der Beruflich Gymnasialen Oberstufe, Studiendirektorin Sabine Domack-Kühn, über  Zugangsvoraussetzungen, Abschlüsse, Struktur und Profil unseres Beruflichen Gymnasiums. Dazu sind alle Schülerinnen und Schüler herzlich eingeladen, die ab dem nächsten Schuljahr eine gymnasiale Oberstufe besuchen möchten.  Eltern und andere Erziehungsberechtigte sind natürlich genauso herzlich willkommen.

Die Termine:

Beitrag: Sabine Hofmann am 7.11.2018

Politik im Blick – Juniorwahl am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Ganz Hessen war in der letzten Woche vom Wahlfieber gepackt und natürlich auch das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis. Hier konnten sich Schülerinnen und Schüler bzw. Studierende unabhängig von ihrem Alter an dem Projekt „Juniorwahl“ beteiligen.

Seit dem Beginn des neuen Schuljahres wurde in vielen Klassen die Wichtigkeit von Wahlen besprochen, es wurde recherchiert, welche Parteien es gibt, welche Meinungen diese vertreten und welche Vorstellungen sie für die Zukunft haben. Außerdem gab es eine Podiumsdiskussion mit den Wahlkreiskandidaten des Odenwaldkreises. Der Höhepunkt war die Teilnahme der Schülerinnen und Schüler an der Juniorwahl in Hessen. Mehr…