Tag Archives: Berufsfachschule für Sozialssistenz

Angehende Sozialassistent*innen besuchen Ansião/Portugal

Vom 8. April bis zum 12. April 2019 hieß es für die angehenden Sozialassistent*innen der Zweijährigen Höheren Fachschule für Sozialwesen „Portugal wir kommen“!

Zunächst ging es von Michelstadt zum Frankfurter Flughafen, von wo aus die jungen Leute zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Andrea Dürr und Arkadiusz Dimitrov nach Lissabon flogen. Für viele war es der erste Flug und deshalb besonders spannend. Mehr…

Medienkompetenz – mediaX!-Projekte

Ein Hörspiel wird aufgenommen

Dem Medien-Know-how widmeten drei Klassen des Fachbereichs Sozialwesen am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis in Michelstadt (BSO) jeweils zwei volle Projekttage. Ziel hierbei: der professionelle Umgang mit Video, Audio und Computer. Das Konzept von mediaX! sieht so aus: Im Vorlauf werden die Lehrkräfte zwei Tage im Medienzentrum in Heppenheim geschult. Dann geht es in die Klassen, um mit handlungsorientierten Projekten nachhaltige Medienkompetenz aufzubauen. So wurde am BSO ein Audioprojekt im Rahmen des Englischunterrichts von Fachlehrerin Margit Heil-Fowler durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz (11HBF2) erstellten mehrere Hörspiele in englischer Sprache. Dazu erhielten sie eine Einführung in die Technik der Aufnahmegeräte, in das Tonschnittprogramm der freien Studio-Software Audacity, in den Umgang mit Mikrophonen, SD-Karten, Adapter, das Speichern des Materials und vieles mehr. Unterstützt wurden sie dabei von Jana Range, einer Medienpädagogin von medienblau. Mehr…

CupCakes für das Frauenhaus in Erbach

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Über die Aktion der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz am BSO (11BF1) freute sich das Frauenhaus in Erbach. Die Schülerinnen und Schüler hatten den Internationalen Frauentag am 8ten März genutzt, um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen. Dazu hatten die angehenden Sozialassistenten in der BSO-Küche Cup-Cakes hergestellt. In zwei Pausen verkauften sie diese an ihre Mitschüler. So wurden in zwei Mal 15 Minuten Verkauf 70,- Euro Spendengelder eingenommen. Im Rahmen der Spendenübereichung gab Frau Vogel vom Erbacher Frauenhaus der Klasse einen Einblick in ihren Arbeitsalltag. “Gewalt, vor allem häusliche Gewalt, erlebt jede 10te Frau, und jedes 5te Kind in Deutschland ist davon betroffen“, ließ die als Sozialpädagogin die Klasse wissen. Sie berichtete auch von ihren Erahrungen: „Wenn Kinder, die Zeugen von Gewalt in der Familie waren, dann so nach und nach ihre Gedanken äußern, da muss man schon schlucken.” Mehr…