Author Archives: Sabine Hofmann

BSO gewinnt Schulwettbewerb HTV Triathlonabzeichen 2022

Nach der erfolgreichen Teilnahme und dem Gewinn des Triathlonabzeichenwettbewerbs des Hessischen Triathlon Verbandes (HTV) im letzten Jahr konnte das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) auch in diesem Jahr den nicht zu erwartenden Erfolg wiederholen und sicherte sich den ersten Platz dieses hessenweiten Wettbewerbs in der Kategorie Berufsschule. Beteiligt waren Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Gesundheit und des Beruflichen Gymnasiums. Mehr…

Schnuppertage 2023 am Beruflichen Gymnasium

BSO LogoDas Berufliche Gymnasium am BSO lädt alle interessierten Schülerinnen und Schüler herzlich zu einem Schnuppertag ein. Am  24. Januar 2023 öffnen wir unsere Klassenräume für Sie und bieten Ihnen die Möglichkeit, am Unterricht unserer berufsbezogenen Fächer GesundheitBerufliche Informatik und Wirtschaftslehre und Wirtschaftslehre bilingual teilzunehmen.

Des Weiteren informieren wir über  Zugangsvoraussetzungen und das Profil unserer Schule.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich hier: Mehr…

Mit 2472 Bewegungsminuten zum Erfolg: BG-Sportkurs gewinnt hessenweiten Wettbewerb

Bei dem Klassenwettbewerb „Jede Minute zählt“ belegte der Sportkurs 2 der Jahrgangsstufe Q34 des Beruflichen Gymnasiums den ersten Platz in der Kategorie Oberstufe. Der Sportkurs 2 der Q12 kam auf den siebten Rang.

Bei der hessenweiten Aktion ging es darum, innerhalb von 2 Wochen so viele Bewegungsminuten wie möglich gemeinsam mit der ganzen Klasse zu sammeln. Alle Minuten konnten über ein Onlineportal eingegeben werden. Ganz gleich ob Sport am Nachmittag oder der Schulweg zu Fuß, jede Bewegungszeit konnte erfasst werden. Mehr…

EBBD live: B2B mit Finnland – die Bilis kaufen ein

Bereits eine feste Tradition ist die Business to Business-Handelsmesse mit unserem finnischen Kooperationspartner, dem Business College Helsinki. Das Projekt ist ein wichtiger Bestandteil zur Erlangung der international anerkannten EBBD-Zusatzqualifikation, die für die Schüler:innen des bilingualen Wirtschaftszweigs am Beruflichen Gymnasium angeboten wird. Am 24. November war es wieder so weit: Die EBBD-Bilis des LK Wirtschaft bilingual besuchten mit ihren Lehrerinnen Frau Gühring und Frau Schuller die virtuelle Handelsmesse, auf der die finnischen Schüler:innen ihre Produkte anboten. Im Anschluss an die Messe tätigten die Michelstädter Schüler:innen ihre virtuellen Bestellungen. Die Kooperation fand online statt, sechs Schulstunden lang, es wurde über MS Teams kommuniziert, ausschließlich in Englisch. Mehr…

CrashKurs – damit es nicht knallt

Ein Lebenstraum ist schnell zerplatzt – im Straßenverkehr reicht da schon eine Sekunde. Hierfür zu sensibilisieren und die Zahl der Verkehrstoten und -verletzten unter jungen Menschen zu verringern, ist das Anliegen von CrashKurs. Im Rahmen dieser Präventionskampagne waren am vergangenen Mittwoch Polizist:innen, Rettungskräfte, Feuerwehrleute, Psycholog:innen und Notfallseelsorger:innen am BSO zu Gast, um über ihre Arbeit am Unfallort, in Kliniken oder Suchtberatungen zu berichten. Teilnehmer:innen der Veranstaltung waren die Schülerinnen und Schüler, die bald ihren Führerschein machen werden: die E-Phase des Beruflichen Gymnasiums, die 11. Klassen der Höheren Berufsfachschule IT und der Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz und die Kfz-Mechatroniker im 3. Lehrjahr. Mehr…

BG: Wirtschaft bilingual besucht Produktion der Odenwälder Marzipankonditorei

Wie werden Unterrichtsinhalte mal „lebendig“…

… und bereiten auf das vor, was im Leistungskurs kommt? Das erfuhren Schüler:innen des Beruflichen Gymnasiums an ihrem LK-Vorbereitungstag kurz vor den Sommerferien. Die Schülerinnen und Schüler des zukünftigen Leistungskurses Wirtschaftslehre bilingual machten mit ihrer Lehrerin  Dorothee Schuller eine Betriebsbesichtigung bei der Odenwälder Marzipankonditorei GmbH in Weilbach.

Mehr…

BG-Schüler wieder beim LEGO-Space-Workshop an der TU Darmstadt

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause war es wieder soweit: Die Schüler der Fachrichtung Berufliche Informatik am Beruflichen Gymnasium konnten wieder am LEGO-Space-Workshop an der TU Darmstadt teilnehmen. Am vergangenen Donnerstag fuhren die sieben Schüler mit ihrer Lehrerin, Dr. Heidrun Günzel, an den Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) in Darmstadt. Im PC-Raum des Hans-Busch-Instituts ging es dann daran, mit Hilfe der EV3-Bausätze von LEGO-Mindstorms Roboter so zu konstruieren und zu programmieren, dass diese bestimmte Aufgaben lösen können. Gefordert waren diesmal Aufgaben im Weltraum. Begeistert machten sich die Schüler an die Arbeit. Mehr…

Besuch aus Dänemark am BSO

Im Frühjahr waren neun Schüler:innen des Skive College/Dänemark am BSO zu Gast. Die dänischen Gäste absolvierten mit ihrem Besuch einen Teil des EBBD-Portfolios aus dem Bereich „Living, Studying and Working in Europe”, das sie für den Erwerb des European Business Baccalaureate Diploma (EBBD) benötigen. Denn ebenso wie das Berufliche Gymnasium gehört das Skive College zu den akkreditierten europäischen Schulen, die ihren Schüler:innen den Erwerb des EBBD anbieten. Mehr…

Berufliches Gymnasium für Anfänger:innen: unsere Einführungstage

Julia Becker organisiert zusammen mit anderen Kolleg:innen am Beruflichen Gymnasium die Einführungstage zu Beginn der E-Phase und die Methodentage. Damit gehört sie zu denen, die sich ganz besonders darum kümmern, dass die neuen Schülerinnen und Schüler in der E-Phase gut angekommen. 

Was erwartet einen Schüler, eine Schülerin in ihren ersten Tagen am BG?

Der erste Schultag ist immer aufregend. Man betritt eine neue Schule, lernt neue Lehrer:innen und Mitschüler:innen kennen und weiß nicht so recht, was auf einen zukommt. Diesen Einstieg wollen wir unseren neuen Schüler:innen einfacher gestalten, indem wir unsere E-Phasen-Schüler:innen mit drei Einführungstagen begrüßen. Mehr…

BG-Schülerinnen beim Wettbewerb „Kreatives Schreiben“ ausgezeichnet

„Mut“ – so lautete das Thema des 10. Wettbewerbs „Kreatives Schreiben“ der Stiftung Sparkasse Odenwald, der im vergangenen Jahr ausgeschrieben wurde. Animiert von ihrem Deutschlehrer Volker Kißling beteiligten sich Schülerinnen und Schüler der damaligen E-BG-2 des Beruflichen Gymnasiums. Im Frühling dieses Jahres standen nun die Prämierten fest. Chiara Johe und  Anna Müller (beide Q2) überzeugten die Jury mit ihren Gedichten und wurden am 5. April in einer kleinen Feierstunde gemeinsam mit anderen Preisträgern des BSO geehrt. Mehr…

Das BG stellt sich vor – Rechtschreibförderung und Schulseelsorge

Ulla Kloss ist am BSO vieles: Lehrerin für evangelische Religion, Schulpfarrerin, Beauftragte für Lese- und Rechtschreibförderung. Damit gehört sie zu denen, die das Förderangebot bereitstellen, mit dem wir im Beruflichen Gymnasium jeden einzelnen Schüler, jede einzelne Schülerin unterstützen möchten.

Lese- und Rechtschreibförderung

Beginnen wir mit der Lese- und Rechtschreibförderung. Mit der Rechtschreibung hat ja so mancher zu kämpfen und braucht Hilfe und Unterstützung. Was bieten Sie den Schülerinnen und Schülern an? Mehr…

Das BG stellt sich vor: Mechatronik

Uwe Wiegmann, Silke Klar, Jörg Navratil und Dr. Andreas Seifert  unterrichten am Beruflichen Gymnasium die Fächer der Fachrichtung Mechatronik. Zusammen erklären sie, was die Fachrichtung ausmacht und welche ausgezeichneten Berufsperspektiven sie bietet. Last not least: was ihnen und ihren Schüler:innen daran besonders viel Spaß macht.

Was ist das Besondere an der beruflichen Fachrichtung Mechatronik?

Zunächst mal eine allgemeine Definition: Mechatronik ist das Zusammenwirken von Mechanik, Elektronik und Informatik. Mechatronische Systeme findet man tagtäglich in unserem Leben. Ohne diese Technik wäre unser Leben sehr unbequem, wenn überhaupt in gewohnter Weise möglich. Wer möchte heute noch ohne Smartphone und Unterhaltungselektronik sein? Oder im (Elektro-)Auto ohne ABS, Airbag oder Automatikgetriebe unterwegs sein? Oder auf weitere Technik verzichten, die unser Leben angenehmer machen? Unvorstellbar wäre auch unsere industrielle Fertigung ohne innovative technische Ideen. Mehr…

Das Berufliche Gymnasium stellt sich vor – die Europaschule

Andrea Dürr ist am BSO Europaschulkoordinatorin und unterrichtet am Beruflichen Gymnasium  das Fach Politik und Wirtschaft. Im Laufe der Oberstufe haben die Schülerinnen und Schüler des BG viele Gelegenheiten, davon zu profitieren, dass das BSO zu den 33 anerkannten Europaschulen in Hessen gehört.

 Was haben die Schülerinnen und Schüler der beruflich-gymnasialen Oberstufe davon, dass das BSO Europaschule ist?

Alle hessischen Europaschulen praktizieren eine ganzheitliche Pädagogik. Diese beinhaltet, dass wir internationale Kontakte fördern, und wir bieten einen modernen Unterricht an, der individualisiertes Lernen ermöglicht. Damit wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler fit machen für das Leben in einem modernen Europa. Mehr…

Das BG stellt sich vor – EBBD und English for the workplace

Dorothee Schuller kümmert sich am Beruflichen Gymnasium um das europäische Wirtschaftsdiplom (EBBD) und unser besonderes berufsbezogenes Konzept für den Englischunterricht: English for the workplace.

Warum so viel Aufwand für das Englische?

Englisch ist eine besondere Sprache. Englisch ist eine sparsame Sprache. Wie keine andere Sprache auf der Welt hat das Englische sich im Laufe der Zeit fast aller Elemente entledigt, die das Erlernen schwierig machen, und ermöglicht so weltweite Kommunikation bis in den letzten Winkel der Erde. Englisch ist die meistgesprochene Sprache der Welt und wird in Staaten mehrerer Kontinente als Amtssprachen verwendet. Auch die deutsche Sprache kommt schon lange nicht mehr ohne englische Wörter aus. Deshalb so viel Aufwand für’s Englische – weil es sich lohnt, immer und überall! Mehr…

Das Berufliche Gymnasium stellt sich vor – Gesundheit

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!
Die Schülerinnen und Schüler der Fachrichtung Gesundheit und ihre Lehrerin,  Frau Hintersdorf, sprechen darüber, was ihnen am  Beruflichen Gymnasium  gut gefällt. Des Weiteren geht es darum, was aus ihrer Sicht für die Wahl der Fachrichtung Gesundheit spricht.  Und wer sich vielleicht nicht für die Fachrichtung Gesundheit entscheiden sollte. 

Was ist das Besondere an der Fachrichtung Gesundheit?

  • Man macht viel, auch sehr detailliert. Es geht nicht „nur“ um Krankheiten oder so, sondern generell auch um die Abläufe im menschlichen Körper, die man vorher nie wirklich beachtet oder bewusst wahrgenommen hat. (Cecile, E-Phase)

Mehr…

Das Berufliche Gymnasium stellt sich vor – Wirtschaft

Herr Breth unterrichtet am Beruflichen Gymnasium das Fach Wirtschaftslehre. Im Folgenden erklärt er, was ihm an seinem Fach und seiner Arbeit in der beruflich-gymnasialen Oberstufe gut gefällt.

Was ist das Besondere an der beruflichen Fachrichtung Wirtschaft?

Das Besondere an Wirtschaft ist, dass mittlerweile so viele Lebensbereiche wirtschaftlichen Einflüssen unterliegen. Sei es die spätere Arbeit bei einem Unternehmen, sei es der Umgang mit den privaten Finanzen oder die Steuererklärung – Wirtschaft spielt überall eine gewichtige Rolle, man muss nur die Zeitung aufschlagen, um dies zu erkennen. Mehr…

Das BG stellt sich vor – Berufliche Informatik

Frau Dr. Heidrun Günzel unterrichtet seit vielen Jahren Mathematik und die Fächer der Beruflichen Informatik (E1 bis Q4 Praktische Informatik, Q2-Informationstechnik) am Beruflichen Gymnasium des BSO. Hier spricht sie über ihre Arbeit und was sie ihr daran gefällt.

Was ist das Besondere an der Fachrichtung Berufliche Informatik? 

In den drei Jahren der Oberstufe erhalten die Schülerinnen und Schüler einen gründlichen Einblick in alles, was mit Informatik zu tun hat. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Fach Praktische Informatik.

Mehr…

Das Berufliche Gymnasium stellt sich vor – Schülerfilme

Es gibt viele Gründe, die für einen Besuch des Beruflichen Gymnasiums sprechen, finden die Schülerinnen und Schüler unserer beruflich-gymnasialen Oberstufe. Welche das sind und was euch in den einzelnen Fachrichtungen erwartet, erklären die Schüler:innen der Abiturjahrgänge 2021 und 2022.

Die Abiturient:innen des Jahres 2021  haben Filme gedreht, die über die einzelnen Fachrichtungen informieren. Voilà!

Fachrichtung Wirtschaft

Fachrichtung Wirtschaft bilingual

Fachrichtung Berufliche Informatik 

Fachrichtung Gesundheit

Für die Schüler:innen des aktuellen Abi-Jahrgangs gibt es mindestens 10 Gründe dafür,  in der beruflich-gymnasialen Oberstufe des BSO sein Abitur zu machen. Welche das sind, erklären sie euch hier:

 

Film und Foto: Vanessa Zöller, Marcus Orth, Schülerinnen und Schüler der Abiturjahrgänge 2021 und 2022.

Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 18.2.2022

Congrats! Abiturient:innen erfolgreich beim Zertifikat „English for Business“

Durchweg erfolgreich waren die Abiturient:innen  des Beruflichen Gymnasiums, die sich im November des vergangenen Jahres der Prüfung für das Zertifikat English for Business Level 3  gestellt haben. Die zwölf Schülerinnen und Schüler zeigten, dass sie sicher und kompetent auf Englisch anspruchsvolle Aufgaben aus dem Bereich der Geschäftskommunikation bewältigen können. Die gute Leistung schlug sich in den Ergebnissen nieder:  Zwei Drittel der Prüflinge legten die Prüfung mit „pass with merit“ (gut) ab.  Mehr…

Das BG stellt sich vor – Wirtschaft bilingual

Frau Gühring unterrichtet seit zehn Jahren in der Fachrichtung Wirtschaft bilingual am Beruflichen Gymnasium. Im Interview spricht sie über ihr Fach und was ihr daran gut gefällt.

Wirtschaftslehre auf Englisch

Was ist das Besondere an der beruflichen Fachrichtung Wirtschaft bilingual?

Das Besondere an dieser Fachrichtung ist, dass betriebswirtschaftliche, finanzwirtschaftliche und ökonomische Themen in englischer Sprache vermittelt werden. Auf diese Weise bereiten wir unsere Schülerinnen und Schüler auf eine Alltagswirklichkeit an Hochschulen und in international agierenden Firmen vor, in der Englisch häufig die Arbeitssprache ist. Mehr…

Berufliches Gymnasium: Infos für Einsteiger

Aufgrund der Pandemielage müssen wir unsere Schnuppertage verschieben. Das finden wir sehr schade, denn gern lernen wir unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler in einer persönlichen Begegnung kennen.  Vorerst bitten wir Sie herzlich, sich hier, auf unserer Homepage, zu informieren.

Sie erhalten Infos

Bei spezielleren Fragen können Sie sich gern telefonisch oder per Mail an die Abteilungsleiterin, Frau Domack-Kühn, wenden.

Wir freuen uns auf Sie!

Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 21. Januar 2022

 

 

Berufliches Gymnasium und FOS A: Einstieg zum Schuljahr 2022/23

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Am Montag, dem 20. Dezember, bieten wir einen Informationsabend für Schüler:innen und deren Eltern an, die sich für einen Einstieg in die beruflich-gymnasiale Oberstufe (Berufliches Gymnasium) oder die Fachoberschule Form A im kommenden Schuljahr interessieren.

19:00 Uhr für das Berufliche Gymnasium

20:00 Uhr für die Fachoberschule Form A

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet online über MS-Teams statt. Den Link für die Online-Veranstaltung erhalten Sie bei anja.sauer@bso-michelstadt.de. Wir freuen uns auf Sie!

Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 28.11.2021

Foto: BSO

 

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

 

Ganz so euphorisch wie die Jubelgesänge mancher Fußballfans fiel die Vorfreude der Beteiligten zwar nicht aus, aber nach dem pandemiebedingten Ausfall im Vorjahr war es in diesem Jahr wieder möglich, eine Studienfahrt innerhalb Deutschlands zu starten. Traditionell konnten die Schüler*innen der Jahrgangsstufe Q3 der Beruflich Gymnasialen Oberstufe für die Woche vor den Herbstferien diesmal zwischen zwei Angeboten wählen. Sieben Schülerinnen und zwei Schüler des Deutsch- Leistungskurses von Herrn Obrath entschieden sich für die Fahrt nach Berlin.

Mehr…

Studienfahrten der Q 3: Köln unter dem „Stern“ von Corona

Die Studienfahrten der Q3 des Beruflichen Gymnasiums führten die angehenden Abiturient:innen in diesem Jahr in deutsche Großstädte. Herr Haßenpflug und Herr Wiegmann zog es mit ihren Schülerinnen und Schülern an den Rhein: nach Köln.

Anreise

Am Montag, dem 4.10., fuhren wir um 8:13 Uhr ab. Um 12:03 Uhr kam der ICE pünktlich in Köln an. Eine kurze Fahrt mit der Regionalbahn führte uns direkt nach Köln-Deutz, wo unsere Jugendherberge lag. Nach dem Einchecken und dem Bezug der Zimmer mussten wir erst einmal in die Stadt zum Dom. Über die Hindenburgbrücke, an der Millionen von Schlössern hängen, kommt man direkt zu dem imposanten Gotteshaus. Schon auf dem ersten Blick zeigt sich Köln in einer faszinierenden kulturellen Vielseitigkeit.

Mehr…

Sprachlich fit für die moderne Arbeitswelt: English for the workplace am BG

Ohne fundierte Englischkenntnisse geht beruflich in vielen Branchen nichts mehr.

Dabei ist Englisch nicht gleich Englisch. Gefragt sind Sprachkenntnisse, mit denen man am Arbeitsplatz souverän kommunizieren oder auch eine Präsentation oder einen Vortrag bestreiten kann. Hier setzt das Konzept English for the workplace des Beruflichen Gymnasiums an. English for the Work Place ist Teil des Englischunterrichts der Qualifikationsphase, und zwar für alle Schüler:innen. Wer möchte, kann dann noch in der Q3 einen Test machen, um das international anerkannte VPET-Zertifikat zu erlangen.

Zum Flyer 

Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 26. September 2021

 

 

Schulwettbewerb HTV-Triathlonabzeichen 2021: BSO teilnehmerstärkste Schule Hessens

Nach den erfolgreich bestrittenen Wettkämpfen beim Triathlonabzeichenwettbewerb des Hessischen Triathlon Verbandes (HTV) gegen Ende des vergangenen Schuljahres begann das neue Schuljahr mit einer erfreulichen Überraschung. Die rege Teilnahme der Schüler*innen am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) wurde hessenweit mit dem ersten Platz in der Kategorie Gymnasium/Berufsschule belohnt. Im Verhältnis zur Gesamtschülerzahl war das BSO die teilnehmerstärkste Schule unseres Bundeslandes.

Als Preis für diese engagierte Beteiligung gab es einen Einkaufsgutschein im Wert von 300 € vom Sportartikelhersteller Benz-Sport. Mehr…

Erfolgreicher Abiturjahrgang am Beruflichen Gymnasium

Rund 40 Schülerinnen und Schüler der Beruflich Gymnasialen Oberstufe am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) erhielten im Rahmen einer Feierstunde ihre Abiturzeugnisse. Nach den vielen Einschränkungen in der Corona-Pandemie konnten die diesjährigen Absolventinnen und Absolventen eine gemeinsame Feier mit geladenen Gästen durchführen. Musikalisch umrahmt wurde die stimmige Feier von den Abiturientinnen Lena Heckmann und Finja Theilig, die von Schulleiter Wilfried Schulz am Klavier begleitet wurden. Mehr…

Berufliches Gymnasium: Sportkurs absolviert Deutsches Triathlonabzeichen

Am 14. Juli 2021 erhielten die Schüler*innen des Sportkurses II der Qualifikationsphase der Beruflich Gymnasialen Oberstufe am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) das „Deutsche Triathlonabzeichen Jugend – Bronze“. Diese Möglichkeit hatte der Hessische Triathlon Verband (HTV) mit seinem ins Leben gerufenen #HTV-Triathlonabzeichen-Wettbewerb geschaffen, an dem alle hessischen Schulen teilnehmen konnten.

Im Namen der Deutschen Triathlon Jugend, der Deutschen Triathlon Union und des Deutschen Olympischen Sportbundes überreichte der Kursleiter Jörg Navratil die Auszeichnungen, bestehend aus einem Aufkleber und einem Urkundenheft. Den kleinen Unkostenbeitrag übernahm der Förderverein des BSO. Mehr…

Studien- und Berufsorientierung am BG – Interview mit Björn Denefleh

Was soll ich nach meinem Abitur machen? Welches Studium, welche Ausbildung ist für mich die richtige? Für welches Studium, für welche Ausbildung bin ich der oder die Richtige? Die Antwort ist darauf nicht immer ganz leicht, daher versuchen wir am Beruflichen Gymnasium unsere Schülerinnen und Schüler bei ihrer Berufswahl bestmöglich zu unterstützen. Federführend ist hier Studienrat Björn Denefleh, den ich als Homepage-Redakteurin interviewt habe. Mehr…

Wirtschaft bilingual goes Finnland

Wieder waren sie aktiv: die Schülerinnen des Leistungskurses Business Studies & Economics, die im beruflichen Gymnasium neben ihrem Abitur das European Business Baccalaureate Diploma (EBBD) erwerben. Und da sie derzeit nicht reisen dürfen, lief die Zusammenarbeit in einem mehrtägigen Übungsfirmen-Projekt mit den 26 Schüler:innen des Business College Helsinki eben online. Das finnische College gehört, genau wie das BSO, zu den ausgewählten europäischen Schulen, die ihren bilingualen Schüler:innen das EBBD anbieten. Mehr…

Berufliches Gymnasium: Unternehmsgründung üben trotz Corona

Die Gründung eines Unternehmens gehört zum Standardprogramm in den Fächern Wirtschaftslehre und Wirtschaftslehre bilingual des Beruflichen Gymnasiums. Natürlich erst einmal nur zum Üben.

Am Anfang des Projekts Entrepreneurship in der E-Phase steht die Entwicklung einer guten Geschäftsidee. Anschließend geht es in Teams an die Erarbeitung eines tragfähigen Businessplans. Unterstützung erhalten die Jungunternehmer:innen von der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG). Die besten Arbeiten werden gewöhnlich in einem Wettbewerb und mit Geldpreisen der Sparkasse Odenwaldkreis und der OREG gewürdigt. Doch in diesem und im vergangenen Schuljahr war vieles anders. Auch hier funkte die Corona-Pandemie dazwischen und zwang Schüler:innen und Lehrkräfte, neue Wege zu finden. Mehr…

Abiturient:innen des Beruflichen Schulzentrums erfolgreich beim Zertifikat „English for Business“

Durch die Bank erfolgreich waren sie, die Abiturientinnen und Abiturienten der Beruflich Gymnasialen Oberstufe bei den Prüfungen für das English for Business-Zertifikat. Dieses Zertifikat – LCCIIQ English for Business Level 3, wie sein voller Name lautet – wird von der Londoner Industrie- und Handelskammer vergeben. Schon seit Jahren bietet das BSO seinen Schülerinnen und Schülern die Vorbereitung auf diese Prüfung an. Die Prüfung selbst hingegen wird von den externen Prüfer:inen der London Chamber of Commerce and Industry abgenommen. In diesem Jahr konnten sich alle 18 Teilnehmer:innen über das begehrte Zertifikat freuen, das den Prüflingen weitreichende Kenntnisse und Fähigkeiten im Englischen und insbesondere im Bereich der Geschäftskommunikation attestiert.

17 der 18 Prüflinge erreichten das Niveau C1, mithin die zweithöchste Stufe des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen. Zur Einordnung: C2, die höchste Stufe, entspricht dem Sprachniveau eines gebildeten Muttersprachlers. Mehr…

BG-Fachrichtungen im Video

bso-logo for the win!Wer sich über die Fachrichtungen der Beruflich Gymnasialen Oberstufe informieren möchte, kann das nun auch per Video tun. Möglich gemacht haben dies die Schüler*innen der aktuellen Q 4. Diese arbeiteten in ihrem Kurs „Literatur und virtuelle Realität“ auch ganz praktisch und handfest und stellten mit  ihrem Lehrer, Oberstudienrat Marcus Orth, Informationsvideos über die einzelnen Fachrichtungen her. Zu finden sind die Videos hier:

Und wer sich für die Besuch unserer Beruflich Gymnasialen Oberstufe interessiert, erhält hier weitere Informationen.

Text & Beitrag: Dr. Sabine Hofmann, 3. März 2021

Europa in Zeiten von Corona: Bilis gewinnen Online-Quizduell gegen Europaschule in Sachsen

Die Schülerinnen und Schüler des Q3 Leistungskurs Wirtschaftslehre bilingual der gymnasialen Oberstufe des BSO, das 2020 erneut das Prädikat „Europaschule des Landes Hessen“ erhielt, gewannen am 15. Dezember 2020 das direkte Online-Quizduell „that’s eUrope“ gegen eine Schülergruppe des Leipziger Anton-Philipp Reclam Gymnasiums, Europaschule des Landes Sachsen, ebenfalls mit bilingualem Zweig. Mehr…

Neu: Fachoberschule Form A ab Schuljahr 21/22 am BSO!

BSO-LogoBei uns gibt es ab dem neuen Schuljahr eine neue Schulform: die Fachoberschule Form A, kurz FOS A. Wir freuen uns, Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Abschluss den Weg zur  Allgemeinen Fachhochschulreife anbieten zu können.

Wer kann die Fachoberschule Typ A besuchen?

Alle, die den mittleren Abschnitt mit einem bestimmten Notenbild oder eine Versetzung in die gymnasiale Oberstufe haben.

Was ist das Besondere an der FOS A?

Wer handfeste Praxis schätzt, ist in der FOS A gut aufgehoben. Mehr…

Abitur 2020 in der Beruflich Gymnasialen Oberstufe

Die Abiturientinnen und Abiturienten der Beruflich Gymnasialen Oberstufe erhielten am vergangenen Donnerstag (18.6.2020) im Rahmen einer Feierstunde ihre Abiturzeugnisse. Allerdings nicht ganz so, wie es die Schülerinnen und Schüler geplant und sich gewünscht hatten. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte immer nur eine kleine Gruppe die Abschlusszeugnisse entgegennehmen, und so begingen die frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten den feierlichen Moment in ihren Tutorien. Nicht dabei sein konnten in diesem Jahr Eltern und Freunde, und auch der Ort des Geschehens war ein anderer: das blumengeschmückte Foyer des Beruflichen Schulzentrums. Mehr…

Pierre-de-Coubertin-Medaille: Marvin Beysel ausgezeichnet

 Vor dem Hintergrund der Corona-Krise gestaltete die Beruflich Gymnasiale Oberstufe (BGO) des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis (BSO) die feierliche Überreichung der Abiturzeugnisse im Rahmen der Tutorien. Dabei fand auch die Verleihung des Pierre-de-Coubertin-Schulsportpreises 2020 statt.

Auf der Grundlage anspruchsvoller Auswahlkriterien wurde in diesem Jahr der Abiturient Marvin Beysel geehrt und mit der Pierre-de-Coubertin-Medaille ausgezeichnet. Im Namen des Landessportbundes Hessen, des Kultusministeriums und des Internationalen Coubertin-Komitees hielt der Leiter seines Sportkurses, Jörg Navratil, die Laudatio. Er überreichte die Urkunde und übermittelte mit Schulsportleiter Hans Helferich Glückwünsche und Anerkennung zum Erhalt dieses bedeutenden Sportpreises, der in jedem Jahr pro Schule nur einmal vergeben werden kann. Mehr…

Europäisches Wirtschaftsdiplom für Abiturientinnen des Beruflichen Gymnasiums

Fünf Abiturientinnen der Fachrichtung Business Studies and Economics   der Beruflich Gymnasialen Oberstufe haben mit der Allgemeinen Hochschulreife das European Business Baccalaureate Diploma (EBBD) erworben.  Das Berufliche Schulzentrum Odenwaldkreis bietet seit drei  Jahren als einzige Schule in Hessen dieses europäisches Wirtschaftsdiplom an. In diesem Jahr können sich Saskia Bähr, Lena Barth, Anne K. Ihrig, Annika Leidermann und Vanessa M. Stasch über die europaweit standardisierte Zusatzqualifikation freuen.

Bedingung für den Erwerb des EBBD Mehr…

Bleiben Sie gesund! Verzichten Sie auf Abi-Feiern!

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

einige von Ihnen haben die schriftlichen Prüfungen bereits absolviert, andere werden es am Donnerstag geschafft haben. Eigentlich ein Grund, um den ersten Etappensieg des Abiturs zu feiern. Im Abitur 2020 ist nun leider auf Grund der Corona-Pandemie alles anders.

Deshalb bitte ich Sie herzlich:

Geben Sie auf sich selbst acht und übernehmen Sie bitte auch Verantwortung gegenüber Ihren Mitmenschen, indem Sie auf Abi-Partys verzichten.

Vielen Dank für Ihr rücksichtsvolles Handeln und Ihren Verzicht im Voraus.

Hessisches Kultusministerium, Polizei und Landesschülervertretung bitten ebenfalls darum. Den Flyer finden Sie hier.

Viele Grüße

Sabine Domack-Kühn

 

Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 1. April 2020

Bild: HMK