Tag Archives: Berufliches Gymnasium

Besuch aus Dänemark am BSO

Im Frühjahr waren neun Schüler:innen des Skive College/Dänemark am BSO zu Gast. Die dänischen Gäste absolvierten mit ihrem Besuch einen Teil des EBBD-Portfolios aus dem Bereich „Living, Studying and Working in Europe”, das sie für den Erwerb des European Business Baccalaureate Diploma (EBBD) benötigen. Denn ebenso wie das Berufliche Gymnasium gehört das Skive College zu den akkreditierten europäischen Schulen, die ihren Schüler:innen den Erwerb des EBBD anbieten. Mehr…

Berufliches Gymnasium für Anfänger:innen: unsere Einführungstage

Julia Becker organisiert zusammen mit anderen Kolleg:innen am Beruflichen Gymnasium die Einführungstage zu Beginn der E-Phase und die Methodentage. Damit gehört sie zu denen, die sich ganz besonders darum kümmern, dass die neuen Schülerinnen und Schüler in der E-Phase gut angekommen. 

Was erwartet einen Schüler, eine Schülerin in ihren ersten Tagen am BG?

Der erste Schultag ist immer aufregend. Man betritt eine neue Schule, lernt neue Lehrer:innen und Mitschüler:innen kennen und weiß nicht so recht, was auf einen zukommt. Diesen Einstieg wollen wir unseren neuen Schüler:innen einfacher gestalten, indem wir unsere E-Phasen-Schüler:innen mit drei Einführungstagen begrüßen. Mehr…

Das BG stellt sich vor: Mechatronik

Uwe Wiegmann, Silke Klar, Jörg Navratil und Dr. Andreas Seifert  unterrichten am Beruflichen Gymnasium die Fächer der Fachrichtung Mechatronik. Zusammen erklären sie, was die Fachrichtung ausmacht und welche ausgezeichneten Berufsperspektiven sie bietet. Last not least: was ihnen und ihren Schüler:innen daran besonders viel Spaß macht.

Was ist das Besondere an der beruflichen Fachrichtung Mechatronik?

Zunächst mal eine allgemeine Definition: Mechatronik ist das Zusammenwirken von Mechanik, Elektronik und Informatik. Mechatronische Systeme findet man tagtäglich in unserem Leben. Ohne diese Technik wäre unser Leben sehr unbequem, wenn überhaupt in gewohnter Weise möglich. Wer möchte heute noch ohne Smartphone und Unterhaltungselektronik sein? Oder im (Elektro-)Auto ohne ABS, Airbag oder Automatikgetriebe unterwegs sein? Oder auf weitere Technik verzichten, die unser Leben angenehmer machen? Unvorstellbar wäre auch unsere industrielle Fertigung ohne innovative technische Ideen. Mehr…

Das Berufliche Gymnasium stellt sich vor – die Europaschule

Andrea Dürr ist am BSO Europaschulkoordinatorin und unterrichtet am Beruflichen Gymnasium  das Fach Politik und Wirtschaft. Im Laufe der Oberstufe haben die Schülerinnen und Schüler des BG viele Gelegenheiten, davon zu profitieren, dass das BSO zu den 33 anerkannten Europaschulen in Hessen gehört.

 Was haben die Schülerinnen und Schüler der beruflich-gymnasialen Oberstufe davon, dass das BSO Europaschule ist?

Alle hessischen Europaschulen praktizieren eine ganzheitliche Pädagogik. Diese beinhaltet, dass wir internationale Kontakte fördern, und wir bieten einen modernen Unterricht an, der individualisiertes Lernen ermöglicht. Damit wollen wir unsere Schülerinnen und Schüler fit machen für das Leben in einem modernen Europa. Mehr…

Das BG stellt sich vor – Praktische Informatik

Frau Dr. Heidrun Günzel unterrichtet seit vielen Jahren Mathematik und die Fächer der Beruflichen Informatik (E1 bis Q4 Praktische Informatik, Q2-Informationstechnik) am Beruflichen Gymnasium des BSO. Hier spricht sie über ihre Arbeit und was sie ihr daran gefällt.

Was ist das Besondere an der Fachrichtung Berufliche Informatik? 

In den drei Jahren der Oberstufe erhalten die Schülerinnen und Schüler einen gründlichen Einblick in alles, was mit Informatik zu tun hat. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Fach Praktische Informatik.

Mehr…

Das Berufliche Gymnasium stellt sich vor – Schülerfilme

Es gibt viele Gründe, die für einen Besuch des Beruflichen Gymnasiums sprechen, finden die Schülerinnen und Schüler unserer beruflich-gymnasialen Oberstufe. Welche das sind und was euch in den einzelnen Fachrichtungen erwartet, erklären die Schüler:innen der Abiturjahrgänge 2021 und 2022.

Die Abiturient:innen des Jahres 2021  haben Filme gedreht, die über die einzelnen Fachrichtungen informieren. Voilà!

Fachrichtung Wirtschaft

Fachrichtung Wirtschaft bilingual

Fachrichtung Berufliche Informatik 

Fachrichtung Gesundheit

Für die Schüler:innen des aktuellen Abi-Jahrgangs gibt es mindestens 10 Gründe dafür,  in der beruflich-gymnasialen Oberstufe des BSO sein Abitur zu machen. Welche das sind, erklären sie euch hier:

 

Film und Foto: Vanessa Zöller, Marcus Orth, Schülerinnen und Schüler der Abiturjahrgänge 2021 und 2022.

Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 18.2.2022

Berufliches Gymnasium und FOS A: Einstieg zum Schuljahr 2022/23

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Am Montag, dem 20. Dezember, bieten wir einen Informationsabend für Schüler:innen und deren Eltern an, die sich für einen Einstieg in die beruflich-gymnasiale Oberstufe (Berufliches Gymnasium) oder die Fachoberschule Form A im kommenden Schuljahr interessieren.

19:00 Uhr für das Berufliche Gymnasium

20:00 Uhr für die Fachoberschule Form A

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet online über MS-Teams statt. Den Link für die Online-Veranstaltung erhalten Sie bei anja.sauer@bso-michelstadt.de. Wir freuen uns auf Sie!

Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 28.11.2021

Foto: BSO

 

Studienfahrten der Q 3: Köln unter dem „Stern“ von Corona

Die Studienfahrten der Q3 des Beruflichen Gymnasiums führten die angehenden Abiturient:innen in diesem Jahr in deutsche Großstädte. Herr Haßenpflug und Herr Wiegmann zog es mit ihren Schülerinnen und Schülern an den Rhein: nach Köln.

Anreise

Am Montag, dem 4.10., fuhren wir um 8:13 Uhr ab. Um 12:03 Uhr kam der ICE pünktlich in Köln an. Eine kurze Fahrt mit der Regionalbahn führte uns direkt nach Köln-Deutz, wo unsere Jugendherberge lag. Nach dem Einchecken und dem Bezug der Zimmer mussten wir erst einmal in die Stadt zum Dom. Über die Hindenburgbrücke, an der Millionen von Schlössern hängen, kommt man direkt zu dem imposanten Gotteshaus. Schon auf dem ersten Blick zeigt sich Köln in einer faszinierenden kulturellen Vielseitigkeit.

Mehr…

Sprachlich fit für die moderne Arbeitswelt: English for the workplace am BG

Ohne fundierte Englischkenntnisse geht beruflich in vielen Branchen nichts mehr.

Dabei ist Englisch nicht gleich Englisch. Gefragt sind Sprachkenntnisse, mit denen man am Arbeitsplatz souverän kommunizieren oder auch eine Präsentation oder einen Vortrag bestreiten kann. Hier setzt das Konzept English for the workplace des Beruflichen Gymnasiums an. English for the Work Place ist Teil des Englischunterrichts der Qualifikationsphase, und zwar für alle Schüler:innen. Wer möchte, kann dann noch in der Q3 einen Test machen, um das international anerkannte VPET-Zertifikat zu erlangen.

Zum Flyer 

Beitrag: Dr. Sabine Hofmann am 26. September 2021

 

 

Schulwettbewerb HTV-Triathlonabzeichen 2021: BSO teilnehmerstärkste Schule Hessens

Nach den erfolgreich bestrittenen Wettkämpfen beim Triathlonabzeichenwettbewerb des Hessischen Triathlon Verbandes (HTV) gegen Ende des vergangenen Schuljahres begann das neue Schuljahr mit einer erfreulichen Überraschung. Die rege Teilnahme der Schüler*innen am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) wurde hessenweit mit dem ersten Platz in der Kategorie Gymnasium/Berufsschule belohnt. Im Verhältnis zur Gesamtschülerzahl war das BSO die teilnehmerstärkste Schule unseres Bundeslandes.

Als Preis für diese engagierte Beteiligung gab es einen Einkaufsgutschein im Wert von 300 € vom Sportartikelhersteller Benz-Sport. Mehr…

Berufliches Gymnasium: Sportkurs absolviert Deutsches Triathlonabzeichen

Am 14. Juli 2021 erhielten die Schüler*innen des Sportkurses II der Qualifikationsphase der Beruflich Gymnasialen Oberstufe am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) das „Deutsche Triathlonabzeichen Jugend – Bronze“. Diese Möglichkeit hatte der Hessische Triathlon Verband (HTV) mit seinem ins Leben gerufenen #HTV-Triathlonabzeichen-Wettbewerb geschaffen, an dem alle hessischen Schulen teilnehmen konnten.

Im Namen der Deutschen Triathlon Jugend, der Deutschen Triathlon Union und des Deutschen Olympischen Sportbundes überreichte der Kursleiter Jörg Navratil die Auszeichnungen, bestehend aus einem Aufkleber und einem Urkundenheft. Den kleinen Unkostenbeitrag übernahm der Förderverein des BSO. Mehr…

Berufliches Gymnasium: Unternehmsgründung üben trotz Corona

Die Gründung eines Unternehmens gehört zum Standardprogramm in den Fächern Wirtschaftslehre und Wirtschaftslehre bilingual des Beruflichen Gymnasiums. Natürlich erst einmal nur zum Üben.

Am Anfang des Projekts Entrepreneurship in der E-Phase steht die Entwicklung einer guten Geschäftsidee. Anschließend geht es in Teams an die Erarbeitung eines tragfähigen Businessplans. Unterstützung erhalten die Jungunternehmer:innen von der Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG). Die besten Arbeiten werden gewöhnlich in einem Wettbewerb und mit Geldpreisen der Sparkasse Odenwaldkreis und der OREG gewürdigt. Doch in diesem und im vergangenen Schuljahr war vieles anders. Auch hier funkte die Corona-Pandemie dazwischen und zwang Schüler:innen und Lehrkräfte, neue Wege zu finden. Mehr…

Achtung: Beschulung Q2 am beruflichen Gymnasium!

 

Die Schülerinnen und Schüler des beruflichen Gymnasiums in der Q2 werden ab 22. Februar 2021 in Präsenz beschult.

 

Weitere Information erhalten die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern bzw. Erziehungsberechtigten in der folgenden Woche über die Tutoren.

 

Europa in Zeiten von Corona: Bilis gewinnen Online-Quizduell gegen Europaschule in Sachsen

Die Schülerinnen und Schüler des Q3 Leistungskurs Wirtschaftslehre bilingual der gymnasialen Oberstufe des BSO, das 2020 erneut das Prädikat „Europaschule des Landes Hessen“ erhielt, gewannen am 15. Dezember 2020 das direkte Online-Quizduell „that’s eUrope“ gegen eine Schülergruppe des Leipziger Anton-Philipp Reclam Gymnasiums, Europaschule des Landes Sachsen, ebenfalls mit bilingualem Zweig. Mehr…

Infoabend für die Beruflich Gymnasiale Oberstufe

Am Dienstag, dem 14. Januar, fand der Informationsabend für die neuen Schülerinnen und Schüler der Beruflich Gymnasialen Oberstufe  statt. Schulleiter Wilfried Schulz begrüßte die Jugendlichen und ihre Eltern in der gut besetzten Aula des BSO.  Anschließend erläuterte  Sabine Domack-Kühn, Leiterin des Beruflichen Gymnasiums, unseren Weg zum Abitur. Ziel ist dabei – wie in jeder anderen gymnasialen Oberstufe auch – die Allgemeine Hochschulreife, die zum Studium an allen deutschen Universitäten und Hochschulen befähigt. Doch die Beruflich Gymnasiale Oberstufe bietet, so Domack-Kühn,  mehr als das. Mehr…

Berufliche Informatik: BG-Schüler wirken bei Video des NeXT-LEGO-Lab/TU Darmstadt mit

Die enge Verbindung zwischen der Beruflich Gymnasialen Oberstufe und dem NeXT-LEGO-Lab der TU Darmstadt existiert schon seit Jahren: Regelmäßig sind Schüler/innen der Fachrichtung Berufliche Informatik im Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (etit) zu Gast und nehmen an den Workshops teil, die das NeXT-LEGO-Lab unter dem Motto „Programmieren, bis es kracht“ anbietet.  Doch inzwischen sind die Beruflichen Informatiker/innen aus Michelstadt mehr als nur gewöhnliche Workshop-Teilnehmer. Vor zwei Jahren erprobten sie mit Mitarbeitern und Studenten des etit eine neue Programmversion. Und in diesem Jahr waren sie nach Darmstadt eingeladen, um bei einem Werbefilm für das NeXT-LEGO-Lab mitzuwirken.

Mehr…

Geschichtsunterricht außer Haus: BG-Schüler besuchen Stolperstein-Verlegung

Siebzehn Schülerinnen und Schüler des Geschichtskurses der Q4 der Beruflich Gymnasialen Oberstufe besuchten Anfang Mai die Stolperstein-Verlegung auf dem Bad Königer Schlossplatz.  Auf dem Unterrichtsplan stand das Thema „Öffentlicher Umgang mit Geschichte in der Gegenwart: Denkmäler als materielle Manifestationen kollektiver Erinnerung“, mit anderen Worten: Wie erinnert sich unsere Gesellschaft an ihre Vergangenheit? Und: Wie sorgen Denkmäler dafür, dass wir uns erinnern und dass wir uns auf eine bestimmte Weise erinnern? Mehr…

Forum Wissenschaft und Praxis am Beruflichen Gymnasium eröffnet

Vor rund 130 Schülerinnen und Schüler in der vollbesetzten Aula eröffnete am 16.01. Schulleiter Wilfried Schulz das diesjährige Forum Wissenschaft und Praxis der Beruflich Gymnasialen Oberstufe des BSO. Ziel des jährlich stattfindenden Forums ist es, den Schülerinnen und Schülern  einen Einblick in die berufliche Praxis wie auch in die Hochschulen zu bieten, indem sie sich mit Referenten austauschen. Dazu konnten dieses Jahr drei Hochschuldozenten und mit Stephan Koziol ein Referent aus der Wirtschaft gewonnen werden. Mehr…

Einblick in globale Beziehungen: BG-Schülerinnen nehmen an Schülertagung teil

„America First – America Alone?“ So lautete der Titel der Schülertagung, zu der die Evangelische Akademie Hofgeismar eingeladen hatte. Die Einladung richtete sich an Schüler und Schülerinnen gymnasialer Oberstufen, die in den Fächern Politik und Wirtschaft oder Wirtschaftslehre bilingual unterrichtet werden, mit anderen Worten: bei denen in den genannten Fächern der Unterricht über weite Strecken auf Englisch abläuft. Zu dieser Gruppe gehören auch die Schülerinnen und Schüler der Beruflich Gymnasialen Oberstufe am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis, die derzeit das European Business Baccalaureate Diploma (EBBD) erwerben. Und so machten sich fünf Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums mit ihrer PoWi-Lehrerin, Oberstudienrätin Andrea Dürr, auf den Weg nach Kassel, um an der international besetzten Veranstaltung teilzunehmen. Mehr…

Projekttage für „BG-Datenverarbeiter“ im Juni 2018

Schon zur Tradition geworden ist für die E-Phase-Schüler der Fachrichtung Datenverarbeitungstechnik, dass sie zum Schuljahresende an einem Java-Roboter-Workshop an der TU Darmstadt teilnehmen. Dieses Mal waren es der neue, vom Fachgebiet Echtzeitsysteme entwickelte LEGO-Mindroid-Workshop, dieser wird derzeit von den wissenschaftlichen Mitarbeitern Lars Fritsche und Sebastian Ruland geleitet. Mehr…

Congrats: BG-Schüler/innen erfolgreich beim Zertifikat English for Business

Am  19. Januar dieses Jahres war es wieder soweit: 15 Schüler/innen der beruflich-gymnasialen Oberstufe stellten sich den Anforderungen der schriftlichen Prüfung für das English for Business-Zertifikat (Level 3) der London Chamber of Commerce and Industry. Nun sind die überaus erfreulichen Ergebnisse eingetroffen: 14 Schüler/innen haben bestanden, davon erreichten 10 das Niveau C1. „Eine super Leistung, gerade angesichts der Tatsache, dass C1 die zweithöchste Niveaustufe des Europäischen Referenzrahmens ist. Darüber liegt nur noch C2, das der Kompetenz eines gebildeten Muttersprachler entspricht“, kommentiert Oberstudienrätin Dorothee Schuller,  die die Absolventen auf die externe Prüfung vorbereitet hat. Mehr…

Nicht nur für angehende Informatiker: Berufliche Informatik am BG

Ab dem Schuljahr 2018/19 wird am Beruflichen Gymnasium die Fachrichtung Berufliche Informatik angeboten, sie tritt an die Stelle der bisherigen Fachrichtung „Technik mit dem Schwerpunkt Datenverarbeitungstechnik“.

Studieninhalte schon im Schulunterricht

Berufliche Informatik erleichtert den Einstieg in ein Informatikstudium, da im Unterricht schon Inhalte des Grundstudiums behandelt werden. Doch nicht nur für angehende Informatiker ist Berufliche Informatik interessant. Mehr…

Comenius-Projekt MobyClick: Projekttage in Nereto/Italien

Wieder einmal waren Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums in Sachen MobyClick unterwegs. Diesmal ging es nach Italien, zum Besuch der Partnerschule in  Nereto. Im Folgenden berichten die Comenius-Schüler/innen über ihre Reise. Alle haben sie dieselbe Reise gemacht, aber natürlich nicht dasselbe erlebt, und daher besteht der folgende Reisebericht  aus einer Montage verschiedener Stimmen und Eindrücke. Mehr…

Auf in die SAP-Arena: Schüler des BG bereiten sich auf die Bildungsmesse Vocatium vor

Was mache ich nach dem Abitur? Für welchen Studiengang oder für welche Ausbildung entscheide ich mich? Fragen, deren Beantwortung für die Schülerinnen und der Schüler der Jahrgangstufe Q2 vielleicht nicht brandeilig ist, aber in jedem Fall  in mittelferner Zukunft, nach dem Abitur im nächsten Jahr, ansteht. Entscheidungshilfe bietet da unter anderem die Bildungsmesse Vocatium. Deren Besuch ist seit Jahren fester Bestandteil der Studien- und Berufsorientierung der beruflich-gymnasialen Oberstufe. So war am vergangenen Donnerstag Heike Strigel, Repräsentantin von Vocatium, zu Besuch im Beruflichen Schulzentrum und informierte die Q2 der beruflich-gymnasialen Oberstufe über die Bildungsmesse, die am 8. und 9. Mai in Mannheim stattfinden wird. Mehr…

50 Jahre engagiert für junge Menschen: BG stark verankert in der Region

Seit 50 Jahren legen Schülerinnen und Schüler am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) ihr Abitur ab. Gebührend gefeiert wurde der Anlass am vergangenen Samstag  mit einer Akademischen Feier, die am Nachmittag im Festsaal des Volksbank Atriums in Erbach stattfand.  Bereits am Vormittag hatten künftige Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern die Gelegenheit, sich beim Tag der offenen Tür in der Schule in Michelstadt vom Leistungsangebot des Beruflichen Gymnasiums (BG) zu überzeugen. Am Abend kamen etliche Ehemalige zum Treffen in einer Gaststätte in Erbach zusammen. Mehr…

Erfolg für Janis Lenz: Abiturient des BG erhält Walter-Masing-Preis

Die Grafik kann leider nicht angezeigt werden!

AUSZEICHNUNG Lions Club Odenwald vergibt Walter-Masing-Preis an Abiturienten Patrick C. F. Kunik und Janis Lenz

MICHELSTADT – Zu den Höhepunkten im Kalender des Lions Club Odenwald zählt die Verleihung des Professor-Walter-Masing-Preises, der im Sinne des Namensgebers an mathematisch-naturwissenschaftliche Talente vergeben wird. Die Feierstunde fand am Samstag im fast voll besetzten Sitzungssaal im Stadthaus von Michelstadt statt. Mehr…

Schnuppertage am Beruflichen Gymnasium

BSO LogoDie Beruflich Gymnasiale Oberstufe des BSO lädt alle interessierten Schülerinnen und Schüler herzlich zu einem Schnuppertag ein. Am 7., 8. und 9. Februar öffnen wir unsere Klassenräume für Sie und bieten Ihnen die Möglichkeit, am Unterricht ausgewählter Fächer teilzunehmen.

Des Weiteren informieren wir über die berufsbezogenen Fächer (Gesundheit, Mechatronik, Datenverarbeitungstechnik und Wirtschaftslehre), Zugangsvoraussetzungen und das Profil unserer Schule.

Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich hier:

Einladung

Anmeldebogen

Mehr…

Wien-Studienfahrt: Traum und Wirklichkeit

Kein Traum, sondern Wirklichkeit: Am Morgen des 30. September hieß es „Vienna calling“. So versammelte sich in freudiger Erwartung rund ein Drittel der künftigen Abiturientinnen und Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums mit ihren „Herren Professoren“, wie Gymnasiallehrer in Österreich genannt werden, am Frankfurter Flughafen, um zum Zielort ihrer Studienfahrt zu gelangen.

Angekommen in einem angenehmen Domizil in der nicht nur historisch bedeutsamen Leopoldstadt, dem 2. Wiener Bezirk, galt es dann, sieben Tage lang das Zentrum der einstigen k. und k.-Monarchie zu Fuß sowie mit Straßen- und U-Bahn zu erkunden, kennen- und schätzen zu lernen. Nach den ersten Eindrücken (Stephansdom, Ringstraße, Donaukanal) staunten die Schüler nicht schlecht, wie viel Kunst und Kultur einem auf Schritt und Tritt begegnen kann. Mehr…

Schülertreffen in Antwerpen: Comenius-Projekt „Moby-Click“ geht in die zweite Runde

Neun Schülerinnen der Beruflich Gymnasialen Oberstufe weilten nach den Herbstferien für eine Woche in Antwerpen. Im Rahmen des zweijährigen Comeniusprojektes „Moby-Click“, welches Möglichkeiten des computerunterstützten Unterrichts ausprobiert und evaluiert, stand das zweite Schülertreffen der vier teilnehmenden Partnerschulen aus Antwerpen (Belgien), Nereto (Italien), Kinna (Schweden) und dem BSO an. Mehr…

Neuer Schülerworkshop an der TU Darmstadt: BG-Datenverarbeitungstechniker übernehmen ersten Testlauf

Mindroid – die Verbindung aus LEGO-Mindstorms und Android – ist der Name eines neuen Java-Roboterworkshops für Schüler, der die bisherigen Workshops mit den programmierbaren EV3/NXT-Bausteinen plus Sensoren von LEGO ergänzen soll und sich mittels Android-Smartphones auf die Kommunikation zwischen den Robotern konzentriert.

Nachdem zwei Studierende und zwei wissenschaftliche Mitarbeiter am  Fachgebiet Echtzeitsysteme der TU ein Jahr Entwicklungszeit investiert hatten, fand nun zum ersten Mal ein Pilotdurchlauf statt. Dazu reisten am 30. August 2017 vom Beruflichen Gymnasium in Michelstadt drei besonders leistungsstarke und interessierte Schüler der Q1- und Q3-Datenverarbeitungstechniker gemeinsam mit ihrer Lehrerin Dr. Heidrun Günzel nach Darmstadt, um Aufgabenstellungen, Programmierumgebung und Roboter auf Herz und Nieren zu testen. Mehr…

Start am Beruflichen Gymnasium: die Einführungstage

Mit dem ersten Schultag vor knapp zwei Wochen begannen für die neuen Schüler und Schülerinnen des Beruflichen Gymnasiums die Einführungstage.  An vier Tagen waren die Klassen der Einführungsphase mit ihren TutorInnen und LehrerInnen in der Schule und anderswo unterwegs, um einander kennenzulernen, sich selbst in einer Gruppe zu erfahren und herauszufinden, worauf es beim gemeinsamen Arbeiten ankommt. Und damit die Schülerinnen und Schüler gleich wissen, dass sie an einer Europaschule mit einem weitgefächerten Angebot lernen, bekamen sie für ihre Unterlagen einen europablauen Portfolio-Ordner geschenkt.  Mehr…

Siegerinnen beim Schreibwettbewerb: Lara Lerch und Luna Müller

Luna Müller (3. von links), Lara Lerch (4. von links)

Erfolgreich beim diesjährigen Schreibwettbewerb Initiative Kreatives Schreiben waren Luna Müller und Lara Lerch (beide BG2). Die beiden Schülerinnen der Einführungsphase beteiligten sich an dem von der Sparkassenstiftung ausgelobten Wettbewerb –  und gewannen: Die Jury prämierte Laras „Rezept für Freundschaft“ und Lunas Gedicht „DU UND ICH“. Mehr…

Projekttag der BG-Fachrichtung Technikwissenschaften im „NeXT Lego Mindstorms Labor“ der TU Darmstadt

Zum 6. Mal fuhren die Schüler und Schülerinnen der Technik-Fachrichtungen Datenverarbeitungstechnik und Mechatronik des Beruflichen Gymnasiums an die TU Darmstadt.  Wieder erlebten die Schüler der E2 einen außergewöhnlichen Projekttag, in diesem Jahr am 23.6.17. Im „NeXT Lego Mindstorms Labor“ am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik  verwirklichten sie Teamwork in fachübergreifender Zusammenarbeit. Mehr…

Breaking News: Klassen der Einführungsphase erstellen Nachrichtensendung

In der letzten Woche vor den Ferien stand für die Klassen der Einführungsphase ein ganz besonderes Highlight auf dem Plan: die Erstellung einer Nachrichtensendung. Unter Anleitung von Medienpädagoge Dr. Reinhard Huchthausen-Dall’Omo und StR’in Tordis Hamilton machten sich die Schüler/innen der E-Phase daran, eine eigene Nachrichtensendung zu produzieren. Auf Englisch, wohlgemerkt. Mehr…

Forum für Wissenschaft und Praxis

In der vergangenen Woche fand in der sommerlich warmen Aula des BSO das Forum für Wissenschaft und Praxis statt. Professoren aus Darmstadt und Praktiker aus der Region berichteten über ihre aktuellen Arbeitsfelder – Arbeitsfelder, die, wie sich im Laufe der Woche herausstellte,  auf die eine oder andere Weise das Leben und Wohlleben der Bewohner des Odenwaldkreises berühren. Mehr…

Bei Magritte und Medea in Frankfurt – Deutsch-LK unterwegs

Juni 2017. Der Deutsch-Leistungskurs des Beruflichen Gymnasiums macht mit seinem Lehrer StR Marcus Orth einen Ausflug nach Frankfurt. Grund dafür ist die Ausstellung über den surrealistischen Künstler René Magritte und der Besuch des Theaterstücks Medea.

Nach unserer Ankunft in Frankfurt stärkt sich der Kurs erstmal auf einem Schiffsrestaurant, um anschließend das „Schirn-Museum“ aufzusuchen. Gegen 14:30 Uhr beginnt unsere Führung durch die Magritte-Ausstellung. Von unserer netten und kompetenten Führerin werden uns die Hintergründe seiner Werke und der Epoche der Moderne erläutert, und über die gezeigten und teilweise verstörenden Kurzfilme, die Magritte zusammen mit seiner Künstlerkolonie gedreht hat, bekommen wir einen Einblick in das Leben Magrittes. Mehr…

Neue Abteilungsleitung am BG: Sabine Domack-Kühn im Interview

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Seit dem Beginn dieses Schuljahres ist Sabine Domack-Kühn die Leiterin des Beruflichen Gymnasiums. Die Klasse BG 1 der Einführungsphase hat die neue Abteilungsleiterin interviewt.

Jannis: Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, sich unseren Fragen stellen. Zu Beginn: Ihr Name?

Domack-Kühn: Ich bin Sabine Domack-Kühn, die neue Abteilungsleiterin des Beruflichen Gymnasiums hier am BSO. Von Haus aus bin ich Diplom-Handelslehrerin, mit den Fächern Wirtschaft und Deutsch. In den vergangenen 17 Jahren war ich an den Kaufmännischen Schulen in Hanau tätig. Mehr…

Forum Wissenschaft und Praxis

BSO LogoDie beruflich-gymnasiale Oberstufe des BSO und die Industrievereinigung  Odenwaldkreis laden  alle Interessierten zum diesjährigen Forum für Wissenschaft und Praxis  ein. Referenten aus Wirtschaft und Hochschule sprechen in der Aula des Beruflichen Schulzentrums zu aktuellen und spannenden  Themen. Die Vorträge finden vom 19. bis zum 22. Juni jeweils von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr in der Aula des Beruflichen Schulzentrums statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr…

Schüler des Beruflichen Gymnasiums erfolgreich beim „Planspiel Börse“

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden!Wie investiere ich mein Geld? Wie kann ich am Aktienmarkt Gewinne machen? Welche Konsquenzen haben meine Anlagen – für mich, für die Wirtschaft, für die Umwelt? Um all diese Fragen geht es beim Planspiel Börse, das in diesem Jahr wieder von der  Sparkasse Odenwaldkreis ausgerichtet worden ist. Bei dem Wettbewerb betätigen sich Schüler und Schülerinnen als  Investoren, sie treffen Anlageentscheidungen  und erfahren, wie sich Einsatz, Gewinn und Verlust an Finanzmärkten gestalten können. Doch geht es nicht nur um kurzfristigen Profit.  Auch die nachhaltige Geldanlage ist zentrales Thema beim Planspiel Börse.

Erfolgreich im Nachhaltigkeitswettbewerb war in diesem Jahr das „Team Luchs“ des BSO, bestehend aus Benedict Meyer und Carl-Walter Stracke. Die beiden Schüler des Beruflichen Gymnasiums belegten den 1. Platz. Mehr…

Akkreditierungsurkunde EBBD überreicht – neues schulisches Angebot am BSO

bso_ebbd_1Gefeliciteerd, congratulazione, hjärtligt grafti, congratulatio – so war am 11.5. in der Aula des Beruflichen Schulzentrums zu hören, als der Schule die Akkreditierungsurkunde für das Excellence-Label EBBD überreicht wurde.

Als erste Bildungseinrichtung in Hessen kann das BSO nun seinen Schüler/innen den Erwerb der Zusatzqualifikation European Business Baccalaureate Diploma anbieten, freute sich Schulleiter OStD Wilfried Schulz in seinen Begrüßungsworten. Mehr…

Unterwegs in Europa: Erasmusprojekt MobyClick

bso_erasmus_moby_click_1In der Zeit vom 08.05.-12.05. verbrachten 17 Gastschülerinnen und Gastschüler aus Antwerpen, Belgien; Nereto, Italien und Kinna, Schweden, zusammen mit ihren begleitenden Lehrkräften, eine arbeits-, aber auch erlebnisreiche Woche an unserer Schule.

Das Thema des europäischen Projektes, welches sich über zwei Jahre erstreckt, ist die Implementierung von digitalen Inhalten und Programmen in den Schulalltag. Mehr…

Excellence-Label „European Business Baccalaureate Diploma“ (EBBD) als hervorragende Eintrittskarte für Europa

Die Grafik kann leider nicht dargstellt werden!

Berufliches Schulzentrum führt Zusatzqualifikation für Beruflich Gymnasiale Oberstufe ein

Mit dem Excellence-Label „European Business Baccalaureate Diploma“ (EBBD), einem neuen Angebot am Beruflichen Schulzentrum Odenwaldkreis (BSO) in Michelstadt, werden Schülerinnen und Schüler der Beruflichen Gymnasialen Oberstufe in besonderer Weise auf das Studieren, Leben und Arbeiten in Europa vorbereitet. Mehr…

Schülerinnen und Schüler des BSO arbeiten an der Veränderung der Hessischen Landesverfassung

Die Grafik kann leider nicht dargestellt werden: LandesverfassungIntensive, spannende und kontroverse Diskussionen führten Schülerinnen und Schüler der Beruflich Gymnasialen Oberstufe des Beruflichen Schulzentrums Odenwaldkreis (BSO) im Rahmen eines Workshops der Landeszentrale für politische Bildung zu der Überarbeitung der Hessischen Landesverfassung. Sie machten auch Vorschläge für die Neuformulierung einzelner Artikel, deren Streichung oder votierten für Änderungsvorschläge beziehungsweise Fortbestand einzelner Artikel. Mehr…

Angekommen: Einschulungstage am Beruflichen Gymnasium

Bild 2In der vergangenen Woche begann für die Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase der Einstieg in die gymnasiale Oberstufe des Beruflichen Gymnasiums. Die vier Klassen des BG waren an drei Tagen in der Schule und anderswo unterwegs, um einander kennenzulernen, sich selbst in einer Gruppe zu erfahren und zu lernen, worauf es beim gemeinsamen Arbeiten ankommt. Auf dem Programm stand eine Vielfalt von Kooperationsübungen und -aufgaben, die an verschiedenen Orten ausgeführt wurden. Mehr…